Kalenderblatt 2020: 15. März

Das aktuelle Kalenderblatt für den 15. März 2020:
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.
dpa/dpa Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.

Berlin - Das aktuelle Kalenderblatt für den 15. März 2020:

11. Kalenderwoche, 75. Tag des Jahres

Noch 291 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Fische

Namenstag: Klemens, Luise, Zacharias

HISTORISCHE DATEN

2019 - Bei einem Terroranschlag auf zwei Moscheen in der neuseeländischen Stadt Christchurch erschießt ein australischer Rechtsextremist 51 Menschen. Die Attacke überträgt er im Internet. Vor dem Blutbad hatte er eine Kampfschrift mit rassistischen Parolen ins Netz gestellt.

2018 - Wegen mutmaßlicher Einflussnahme Russlands auf die US-Präsidentenwahl verhängt die Regierung von Präsident Donald Trump Sanktionen gegen Moskau. Sie richten sich gegen 19 Personen und fünf Organisationen.

2013 - Erstmals in Europa versetzt ein Flugzeug zahlende Touristen in die Schwerelosigkeit. Während des zweistündigen Flugs mit dem Airbus "A300 Zéro-G" bekommen die Passagiere durch sogenannte Parabelflüge das Gefühl der Schwerelosigkeit.

2005 - Im größten Bilanzfälschungsskandal in der US-Geschichte wird der ehemalige WorldCom-Chef Bernard Ebbers von einer Geschworenen-Jury wegen Betruges schuldig gesprochen. Später wird er zu 25 Jahren Haft verurteilt.

2002 - Die Grünen lehnen Gewalt als Mittel der Politik nicht mehr völlig ab. Die Anwendung rechtsstaatlicher und völkerrechtlich legitimierter Gewalt lasse sich nicht immer ausschließen, heißt es im neuen Programm.

1995 - Das Bundesverfassungsgericht entscheidet, dass friedliche Sitzblockaden vor militärischen Einrichtungen keine Gewalt sind und nicht mehr als Nötigung bestraft werden dürfen.

1990 - Michail Gorbatschow wird vom Kongress der Volksdeputierten zum ersten mit umfassenden Vollmachten ausgestatteten Staatspräsidenten der Sowjetunion gewählt.

1960 - In Genf beginnt die erste Ost-West-Abrüstungskonferenz. Beteiligt sind je fünf Länder der beiden Machtblöcke: USA, Großbritannien, Frankreich, Italien, Kanada sowie die Sowjetunion, Bulgarien, Polen, Rumänien und die Tschechoslowakei.

1920 - Aus Protest gegen den Kapp-Putsch legen im Deutschen Reich etwa 12 Millionen Beschäftigte ihre Arbeit nieder. Der Generalstreik führt zum Zusammenbruch des Staatsstreichs.

GEBURTSTAGE

1975 - Eva Longoria (45), amerikanische Schauspielerin ("Desperate Housewives")

1933 - Ruth Bader Ginsburg (87), amerikanische Juristin, Richterin am Obersten Gerichtshof der USA seit 1993

1925 - Herbert Otto, Deutscher Schriftsteller ("Zeit der Störche", "Das Hundeohr"), DDR-Nationalpreisträger 1978, gest. 2003

1905 - Berthold Schenk Graf von Stauffenberg, deutscher Offizier und Widerstandskämpfer, beteiligt am missglückten Hitler-Attentat 1944, Bruder von Claus Schenk Graf von Stauffenberg, 1944 in Berlin-Plötzensee hingerichtet

1830 - Paul Heyse, deutscher Schriftsteller ("L'Arrabiata"), Nobelpreis für Literatur 1910, gest. 1914

TODESTAGE

1995 - Wolfgang Harich, deutscher Philosoph, 1957 in der DDR wegen angeblicher "Bildung einer konspirativen, staatsfeindlichen Gruppe" zu zehn Jahren Zuchthaus verurteilt, 1964 amnestiert, geb. 1923

1975 - Aristoteles Onassis, griechischer Reeder und Milliardär, geb. 1906

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren