Israel greift nach Raketenbeschuss Hamas-Stützpunkte an

Nach Raketenbeschuss aus dem Gazastreifen hat die israelische Armee nach eigenen Angaben mehrere Stützpunkte der radikal-islamischen Hamas angegriffen. Zuvor hätten militante Palästinenser fünf Raketen nach Israel abgefeuert, teilte die Armee in der Nacht mit.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Tel Aviv - Nach Raketenbeschuss aus dem Gazastreifen hat die israelische Armee nach eigenen Angaben mehrere Stützpunkte der radikal-islamischen Hamas angegriffen. Zuvor hätten militante Palästinenser fünf Raketen nach Israel abgefeuert, teilte die Armee in der Nacht mit. Nach Medienberichten schlug eine Rakete in einem Feld nahe der Stadt Sderot ein und löste ein Feuer aus. Die Stützpunkte der im Gazastreifen herrschenden Hamas wurden nach Angaben aus Sicherheitskreisen massiv beschädigt. Es gab allerdings dem Gesundheitsministerium in Gaza zufolge keine Verletzten.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren