Hunderte Fans verabschieden sich in Wien von Niki Lauda

Hunderte Fans haben sich in Wien von Motorsport-Legende Niki Lauda verabschiedet. Der geschlossene Sarg soll vier Stunden lang im Wiener Stephansdom öffentlich aufgebahrt werden.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Wien - Hunderte Fans haben sich in Wien von Motorsport-Legende Niki Lauda verabschiedet. Der geschlossene Sarg soll vier Stunden lang im Wiener Stephansdom öffentlich aufgebahrt werden. Zahlreiche Menschen nutzten bereits am Morgen die Möglichkeit, dem österreichischen Nationalhelden die letzte Ehre zu erweisen. Zuvor hatte die Familie vor dem Sarg, auf dem Laudas Helm lag, eine kleine Andacht gehalten. Nach der öffentlichen Aufbahrung soll ab 13 Uhr ein Requiem für den ehemaligen Sportler und Luftfahrtunternehmer stattfinden. Bestattet werden sollte Lauda in einem Rennoverall.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren