Grubenunglück in Teutschenthal - Rund 35 Menschen unter Tage

Nach der Verpuffung in der Bergbaugrube Teutschenthal in Sachsen-Anhalt sind derzeit noch etwa 35 Menschen in rund 700 Metern Tiefe unter Tage. Sie befänden sich in Sicherungsräumen und seien mit Sauerstoff versorgt, sagte ein Sprecher des Landesbergamts in Halle am Freitag.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Teutschenthal - Nach der Verpuffung in der Bergbaugrube Teutschenthal in Sachsen-Anhalt sind derzeit noch etwa 35 Menschen in rund 700 Metern Tiefe unter Tage. Sie befänden sich in Sicherungsräumen und seien mit Sauerstoff versorgt, sagte ein Sprecher des Landesbergamts in Halle am Freitag. Sie könnten später über den intakten Schacht an die Erdoberfläche gebracht werden.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren