Germanwings-Absturz: Gedenken am Jahrestag

Bei einer ökumenischen Gedenkfeier wird heute in Haltern der Opfer des Germanwings-Absturzes vor vier Jahren gedacht. Die Maschine war auf dem Weg von Barcelona nach Düsseldorf, als sie an einem Berg zerschellte.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Haltern - Bei einer ökumenischen Gedenkfeier wird heute in Haltern der Opfer des Germanwings-Absturzes vor vier Jahren gedacht. Die Maschine war auf dem Weg von Barcelona nach Düsseldorf, als sie an einem Berg zerschellte. Unter den 150 Toten waren auch 16 Schüler und zwei Lehrerinnen des Joseph-König-Gymnasiums in Haltern. Sie waren auf dem Rückflug von einem Schüleraustausch. Die Germanwings-Muttergesellschaft Lufthansa hat zum Jahrestag zahlreiche Angehörige nach Südfrankreich gebracht. Nach Überzeugung der Ermittler hatte der Copilot die Maschine absichtlich zum Absturz gebracht.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren