Feuerwehr befreit Mädchen von Handschellen

Einen ungewöhnlichen Einsatz hatte die Braunschweiger Feuerwehr zu bewältigen. Ein Opa spielte mit seiner Enkeltochter "Polizei" und legte ihr zum Spaß Handschellen an, die er noch aus seiner früheren Tätigkeit als Polizist besaß.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Braunschweig - Einen ungewöhnlichen Einsatz hatte die Braunschweiger Feuerwehr zu bewältigen. Ein Opa spielte mit seiner Enkeltochter "Polizei" und legte ihr zum Spaß Handschellen an, die er noch aus seiner früheren Tätigkeit als Polizist besaß. Doch dann ließen sich die Fesseln nicht mehr aufschließen, sie klemmten. Opa, Enkeltochter und deren Mutter gingen zur Feuerwehr. Die "befreiten" das Mädchen mit Hilfe eines Bolzenschneiders. Als "Belohnung für die Tapferkeit" des Mädchens gab es noch eine Führung durch die Fahrzeughalle der Hauptwache.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren