Federer verpasst Halbfinale der US Open

Roger Federer ist bei den US Open völlig unerwartet im Viertelfinale ausgeschieden. Der 38 Jahre alte Tennisprofi aus der Schweiz verlor in New York gegen den Bulgaren Grigor Dimitrow in fünf Sätzen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

New York - Roger Federer ist bei den US Open völlig unerwartet im Viertelfinale ausgeschieden. Der 38 Jahre alte Tennisprofi aus der Schweiz verlor in New York gegen den Bulgaren Grigor Dimitrow in fünf Sätzen. Leichtes Spiel hatte dagegen Serena Williams bei den Damen. Die Amerikanerin, die in New York ihren 24. Grand-Slam-Titel anstrebt, deklassierte die Chinesin Wang Qiang in zwei Sätzen. Für Williams war es der 100. Sieg bei den US Open.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren