Ermittlung wegen versuchten Mordes von AfD-Politiker

Die Polizei ermittelt wegen versuchten Mordes an einem AfD-Politiker aus Sachsen-Anhalt. Nach bisherigen Erkenntnissen hat ein Unbekannter heute früh in Arendsee versucht, eine Gartenlaube aus Holz auf einem Grundstück anzuzünden.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Arendsee - Die Polizei ermittelt wegen versuchten Mordes an einem AfD-Politiker aus Sachsen-Anhalt. Nach bisherigen Erkenntnissen hat ein Unbekannter heute früh in Arendsee versucht, eine Gartenlaube aus Holz auf einem Grundstück anzuzünden. Darin schliefen der 37 Jahre alte Politiker und eine 27 Jahre alte Frau. Beide blieben wohl unverletzt. Die Polizei schließt ein politisches Motiv nicht aus. Es wurde ein Brandbeschleuniger gefunden. Nähere Angaben wurden unter Hinweis auf laufende Ermittlungen nicht gemacht.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren