Däne Claus Ruhe Madsen neuer Rostocker Oberbürgermeister

Der parteilose Däne Claus Ruhe Madsen hat die Oberbürgermeisterwahl in der Hansestadt Rostock gewonnen. Der 46-Jährige setzte sich in einer Stichwahl laut vorläufigem Endergebnis mit 57,1 Prozent der Stimmen gegen Rostocks Sozialsenator Steffen Bockhahn von der Linkspartei durch.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Rostock - Der parteilose Däne Claus Ruhe Madsen hat die Oberbürgermeisterwahl in der Hansestadt Rostock gewonnen. Der 46-Jährige setzte sich in einer Stichwahl laut vorläufigem Endergebnis mit 57,1 Prozent der Stimmen gegen Rostocks Sozialsenator Steffen Bockhahn von der Linkspartei durch. Madsen ist damit nach Erkenntnissen des deutschen Städtetages erster Oberbürgermeister einer deutschen Großstadt ohne deutschen Pass.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren