Bundestag debattiert über Antisemitismus

Nach dem Anschlag auf eine Synagoge in Halle berät der Bundestag heute Vormittag darüber, wie Antisemitismus bekämpft werden kann. Die Debatte startet unmittelbar nach einer Regierungserklärung von Bundeskanzlerin Angela Merkel zum EU-Gipfel.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Berlin - Nach dem Anschlag auf eine Synagoge in Halle berät der Bundestag heute Vormittag darüber, wie Antisemitismus bekämpft werden kann. Die Debatte startet unmittelbar nach einer Regierungserklärung von Bundeskanzlerin Angela Merkel zum EU-Gipfel. Weiteres Thema der Parlamentssitzung ist die seit langem strittige Frage eines Tempolimits auf deutschen Autobahnen. Die Grünen haben einen Antrag eingebracht, der zum 1. Januar 2020 eine generelle Begrenzung auf Tempo 130 vorsieht. Darüber soll namentlich abgestimmt werden.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren