Bundesrat stellt Weichen für höhere Pflegelöhne

Pflegekräfte sollen künftig besser bezahlt werden. Dies soll vorzugsweise über eine Tarifvereinbarung zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern in der Pflege erreicht werden, wie aus einem vom Bundesrat gebilligten Gesetz hervorgeht.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Berlin - Pflegekräfte sollen künftig besser bezahlt werden. Dies soll vorzugsweise über eine Tarifvereinbarung zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern in der Pflege erreicht werden, wie aus einem vom Bundesrat gebilligten Gesetz hervorgeht. So ein Tarifvertrag soll von der Bundesregierung dann für allgemeinverbindlich erklärt werden können. Als zweiter Weg könnten höhere Pflegemindestlöhne festgelegt werden - nicht nur für Hilfskräfte wie bisher, sondern auch für Fachkräfte.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren