Die Delegiertenversammlung der Löwen

 
| Abendzeitung
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Ohne Auseinandersetzungen ging die Delegiertenversammlung des TSV 1860 München über die Bühne. Die Führung bekannte sich zur Arena und stellte Verein und Fans auf schwere Zeiten ein.
sampics/Pahnke 19 Ohne Auseinandersetzungen ging die Delegiertenversammlung des TSV 1860 München über die Bühne. Die Führung bekannte sich zur Arena und stellte Verein und Fans auf schwere Zeiten ein.
Klar, dass die Spieler mit Spannung die Tagung verfolgten.
sampics/Pahnke 19 Klar, dass die Spieler mit Spannung die Tagung verfolgten.
Unter den Zuhörern war auch Kapitän Daniel Bierofka...
sampics/Pahnke 19 Unter den Zuhörern war auch Kapitän Daniel Bierofka...
...ebenso wie Mate Ghvinianidze (hintere Reihe, Mitte)
sampics/Pahnke 19 ...ebenso wie Mate Ghvinianidze (hintere Reihe, Mitte)
Präsident Rainer Beeck wurde im Amt bestätigt.
sampics/Pahnke 19 Präsident Rainer Beeck wurde im Amt bestätigt.
Der neue Geschäftsführer Robert Schäfer.
sampics/Pahnke 19 Der neue Geschäftsführer Robert Schäfer.
Am Rednerpult Vizepräsident Dieter Schneider.
sampics/Pahnke 19 Am Rednerpult Vizepräsident Dieter Schneider.
Schneider, der auch Schatzmeister bei den Löwen ist, stellte die Lage schonungslos dar: "Unsere Bilanz sieht furchtbar aus."
sampics/Pahnke 19 Schneider, der auch Schatzmeister bei den Löwen ist, stellte die Lage schonungslos dar: "Unsere Bilanz sieht furchtbar aus."
„Die Sanierung ist eine Drecksarbeit, die mindestens drei Jahre dauern wird", so Schneider (hier im Bild neben Franz Maget, ebenfalls Vizepräsident)
sampics/Pahnke 19 „Die Sanierung ist eine Drecksarbeit, die mindestens drei Jahre dauern wird", so Schneider (hier im Bild neben Franz Maget, ebenfalls Vizepräsident)
Dennoch ist dem Führungstrio das Lachen nicht vergangen: Dieter Schneider, Rainer Beeck und Franz Maget (v.l.).
sampics/Pahnke 19 Dennoch ist dem Führungstrio das Lachen nicht vergangen: Dieter Schneider, Rainer Beeck und Franz Maget (v.l.).
Schließlich wurde ja auch auf die Giesinger Fan-Party hingewiesen.
sampics/Pahnke 19 Schließlich wurde ja auch auf die Giesinger Fan-Party hingewiesen.
Doch Thema war natürlich auch der Catering-Streit mit dem FC Bayern um die Allianz Arena.
sampics/Pahnke 19 Doch Thema war natürlich auch der Catering-Streit mit dem FC Bayern um die Allianz Arena.
Da blickten Robert Schäfer, Sportdirektor Miki Stevic und Trainer Reiner Maurer schon etwas ernster drein.
sampics/Pahnke 19 Da blickten Robert Schäfer, Sportdirektor Miki Stevic und Trainer Reiner Maurer schon etwas ernster drein.
Blick auf das Tagungspräsidium.
sampics/Pahnke 19 Blick auf das Tagungspräsidium.
Club-Präsident Beeck legte ein klares Bekenntnis zur Allianz Arena ab. „Wir haben derzeit keine Alternative."
sampics/Pahnke 19 Club-Präsident Beeck legte ein klares Bekenntnis zur Allianz Arena ab. „Wir haben derzeit keine Alternative."
Die Arena werde auf absehbare Zeit "unsere Zukunft sein“, so Beeck.
sampics/Pahnke 19 Die Arena werde auf absehbare Zeit "unsere Zukunft sein“, so Beeck.
Geschäftsführer Robert Schäfer im Gespräch mit Franz Maget ....
sampics/Pahnke 19 Geschäftsführer Robert Schäfer im Gespräch mit Franz Maget ....
... und hier mit Miki Stevic.
sampics/Pahnke 19 ... und hier mit Miki Stevic.
Nach vier Stunden war Schluss in Unterschleißheim.
sampics/Pahnke 19 Nach vier Stunden war Schluss in Unterschleißheim.

 

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren