Die skurrilsten Verletzungen im Fußball

 
| Abendzeitung
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Kevin Keegan (früher FC Liverpool): Fiel mehrere Spiele aus – nachdem er mit seinem großen Zeh im Badewannenabfluss stecken geblieben war.
dpa 8 Kevin Keegan (früher FC Liverpool): Fiel mehrere Spiele aus – nachdem er mit seinem großen Zeh im Badewannenabfluss stecken geblieben war.
Peter Nielsen (früher u.a. Mönchengladbach): Der Däne griff nach der Fernbedienung seines Fernsehers und kugelte sich dabei die Schulter aus.
dpa 8 Peter Nielsen (früher u.a. Mönchengladbach): Der Däne griff nach der Fernbedienung seines Fernsehers und kugelte sich dabei die Schulter aus.
David Seaman (früher FC Arsenal): Englands Ex-Nationaltorwart kugelte sich die Schulter aus – beim Angeln.
dpa 8 David Seaman (früher FC Arsenal): Englands Ex-Nationaltorwart kugelte sich die Schulter aus – beim Angeln.
Stefan Kuntz (früher u.a. Kaiserslautern, Bochum): Er vertrat sich beim Verlassen des Mannschaftsbusses den Fuß: Bänderriss!
dpa 8 Stefan Kuntz (früher u.a. Kaiserslautern, Bochum): Er vertrat sich beim Verlassen des Mannschaftsbusses den Fuß: Bänderriss!
Alan Mullery (früher Tottenham): Der Ex-Nationalspieler verpasste 1964 eine Länderspielreise – weil er sich beim Zähneputzen einen Hexenschuss zuzog.
dpa 8 Alan Mullery (früher Tottenham): Der Ex-Nationalspieler verpasste 1964 eine Länderspielreise – weil er sich beim Zähneputzen einen Hexenschuss zuzog.
Darius Vassell (früher Aston Villa): Der ehemalige englische Nationalstürmer handelte sich 2003 durch Selbstbehandlung eine Blutvergiftung zu. Er hatte eine Blutblase aufgestochen.
dpa 8 Darius Vassell (früher Aston Villa): Der ehemalige englische Nationalstürmer handelte sich 2003 durch Selbstbehandlung eine Blutvergiftung zu. Er hatte eine Blutblase aufgestochen.
Santiago Canizares (früher FC Valencia): Der Torhüter musste auf die WM 2002 verzichten, weil er sich an den Scherben einer zerbrochenen Parfümflasche eine Sehne im Fuß durchschnitten hatte.
dpa 8 Santiago Canizares (früher FC Valencia): Der Torhüter musste auf die WM 2002 verzichten, weil er sich an den Scherben einer zerbrochenen Parfümflasche eine Sehne im Fuß durchschnitten hatte.
Paolo Guerrero (HSV): Der ehemalige Bayern-Profi zog sich 2007 bei einem Sprint mit schwerem Gepäck zum Flughafen einen Muskelfaserriss zu.
dpa 8 Paolo Guerrero (HSV): Der ehemalige Bayern-Profi zog sich 2007 bei einem Sprint mit schwerem Gepäck zum Flughafen einen Muskelfaserriss zu.

 

Kevin Keegan (früher FC Liverpool): Fiel mehrere Spiele aus – nachdem er mit seinem großen Zeh im Badewannenabfluss stecken geblieben war.
Bildergalerie: Die skurrilsten Verletzungen im Fußball - Bilder - Abendzeitung München

Foto: dpa
Peter Nielsen (früher u.a. Mönchengladbach): Der Däne griff nach der Fernbedienung seines Fernsehers und kugelte sich dabei die Schulter aus.
Bildergalerie: Die skurrilsten Verletzungen im Fußball - Bilder - Abendzeitung München

Foto: dpa
David Seaman (früher FC Arsenal): Englands Ex-Nationaltorwart kugelte sich die Schulter aus – beim Angeln.
Bildergalerie: Die skurrilsten Verletzungen im Fußball - Bilder - Abendzeitung München

Foto: dpa
Stefan Kuntz (früher u.a. Kaiserslautern, Bochum): Er vertrat sich beim Verlassen des Mannschaftsbusses den Fuß: Bänderriss!
Bildergalerie: Die skurrilsten Verletzungen im Fußball - Bilder - Abendzeitung München

Foto: dpa
Alan Mullery (früher Tottenham): Der Ex-Nationalspieler verpasste 1964 eine Länderspielreise – weil er sich beim Zähneputzen einen Hexenschuss zuzog.
Bildergalerie: Die skurrilsten Verletzungen im Fußball - Bilder - Abendzeitung München

Foto: dpa
Darius Vassell (früher Aston Villa): Der ehemalige englische Nationalstürmer handelte sich 2003 durch Selbstbehandlung eine Blutvergiftung zu. Er hatte eine Blutblase aufgestochen.
Bildergalerie: Die skurrilsten Verletzungen im Fußball - Bilder - Abendzeitung München

Foto: dpa
Santiago Canizares (früher FC Valencia): Der Torhüter musste auf die WM 2002 verzichten, weil er sich an den Scherben einer zerbrochenen Parfümflasche eine Sehne im Fuß durchschnitten hatte.
Bildergalerie: Die skurrilsten Verletzungen im Fußball - Bilder - Abendzeitung München

Foto: dpa
Paolo Guerrero (HSV): Der ehemalige Bayern-Profi zog sich 2007 bei einem Sprint mit schwerem Gepäck zum Flughafen einen Muskelfaserriss zu.
Bildergalerie: Die skurrilsten Verletzungen im Fußball - Bilder - Abendzeitung München

Foto: dpa
  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren