Bilder des Tages

© dpa-infocom, dpa:200813-99-160810/19
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Jetzt aber schnell: Eine Frau in Gummistiefeln rennt bei strömendem Regen mit ihrem Hund am Leuchtturm Memmertfeuer vorbei ins Trockene.
Sina Schuldt/dpa/dpa 16 Jetzt aber schnell: Eine Frau in Gummistiefeln rennt bei strömendem Regen mit ihrem Hund am Leuchtturm Memmertfeuer vorbei ins Trockene.
Ein Blitz schlägt ein, während der Vulkan Sinabung im Regierungsbezirk Karo von Nordsumatra Asche spuckt. Insgesamt kam es in den vergangenen Tagen bislang zu drei Ausbrüchen.
Albert Ivan Damanik/ZUMA Wire/dpa/dpa 16 Ein Blitz schlägt ein, während der Vulkan Sinabung im Regierungsbezirk Karo von Nordsumatra Asche spuckt. Insgesamt kam es in den vergangenen Tagen bislang zu drei Ausbrüchen.
Kind mit Gesichtsschutz: In diesem Lager im kolumbianischen Bogota leben Angehörige der indigenen Gemeinschaft der Embera. Die indigenen Gemeinschaften sind besonders stark von der Corona-Krise betroffen und fordern von den Behörden Hilfe.
Sergio Acero/colprensa/dpa/dpa 16 Kind mit Gesichtsschutz: In diesem Lager im kolumbianischen Bogota leben Angehörige der indigenen Gemeinschaft der Embera. Die indigenen Gemeinschaften sind besonders stark von der Corona-Krise betroffen und fordern von den Behörden Hilfe.
Nach der Rettung von sieben Seglern durch Seenotretter und der Bergung der Yacht Sharki vor Cuxhaven, wird die havarierte Yacht aus dem Wasser gehoben und untersucht. Noch ist unklar, wie es zu der Havarie kam.
Patrik Stollarz/dpa/dpa 16 Nach der Rettung von sieben Seglern durch Seenotretter und der Bergung der Yacht Sharki vor Cuxhaven, wird die havarierte Yacht aus dem Wasser gehoben und untersucht. Noch ist unklar, wie es zu der Havarie kam.
Polizeireiter reiten im Naturschutzpark Lüneburger Heide, um auf umweltverträgliches Verhalten der Besucher achten und verirrten Wanderern helfen.
Philipp Schulze/dpa/dpa 16 Polizeireiter reiten im Naturschutzpark Lüneburger Heide, um auf umweltverträgliches Verhalten der Besucher achten und verirrten Wanderern helfen.
Aus dem Auto von Valtteri Bottas aus Finnland vom Team Mercedes steigt beim Training für den Großen Preis von Spanien Rauch auf. Das Formel-1-Rennen findet am Sonntag statt.
Josep Lago/Pool AFP/dpa/dpa 16 Aus dem Auto von Valtteri Bottas aus Finnland vom Team Mercedes steigt beim Training für den Großen Preis von Spanien Rauch auf. Das Formel-1-Rennen findet am Sonntag statt.
Die genesene Covid-19-Patientin Blanca Ortiz, 84, freut sich, nachdem die Krankenschwestern ihr mitgeteilt haben, dass sie das Krankenhaus in Buenos Aires verlassen kann.
Natacha Pisarenko/AP/dpa/dpa 16 Die genesene Covid-19-Patientin Blanca Ortiz, 84, freut sich, nachdem die Krankenschwestern ihr mitgeteilt haben, dass sie das Krankenhaus in Buenos Aires verlassen kann.
Diese Bewohnerin eines Hauses im philippinischen Caloocan darf coronabedingt nicht nach draußen gehen. Die Hauptstadt und die abgelegenen Provinzen sind aufgrund steigender Fälle nach wie vor abgeriegelt.
Aaron Favila/AP/dpa/dpa 16 Diese Bewohnerin eines Hauses im philippinischen Caloocan darf coronabedingt nicht nach draußen gehen. Die Hauptstadt und die abgelegenen Provinzen sind aufgrund steigender Fälle nach wie vor abgeriegelt.
Eine dunkle Rauchwolke ist am Himmel über der kalifornischen Stadt Azusa zu sehen. Die Hitzewelle erschwert den Feuerwehrleuten die Arbeit bei der Bekämpfung von Busch- und Flächenbränden in Südkalifornien.
Marcio Jose Sanchez/AP/dpa/dpa 16 Eine dunkle Rauchwolke ist am Himmel über der kalifornischen Stadt Azusa zu sehen. Die Hitzewelle erschwert den Feuerwehrleuten die Arbeit bei der Bekämpfung von Busch- und Flächenbränden in Südkalifornien.
Ein Paar drückt sich fest, nachdem es aus einer Haftanstalt nach Straßenprotesten in Belarus entlassen wurde.
Uncredited/AP/dpa/dpa 16 Ein Paar drückt sich fest, nachdem es aus einer Haftanstalt nach Straßenprotesten in Belarus entlassen wurde.
Eine Schauspielerin agiert während einer Aufführung im Lichter-Labyrinth in Berlin. Der Parcours auf dem Tempelhofer Feld wird von 3500 Kerzen beleuchtet.
Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa/dpa 16 Eine Schauspielerin agiert während einer Aufführung im Lichter-Labyrinth in Berlin. Der Parcours auf dem Tempelhofer Feld wird von 3500 Kerzen beleuchtet.
Eine Frau ist auf dem Weg zum Grab ihres Ehemannes, der an Covid-19 gestorben ist. Er ist auf einem Friedhof in der Region Lima begraben.
Rodrigo Abd/AP/dpa/dpa 16 Eine Frau ist auf dem Weg zum Grab ihres Ehemannes, der an Covid-19 gestorben ist. Er ist auf einem Friedhof in der Region Lima begraben.
Händewaschen ist in Zeiten von Corona sehr wichtig, aber auch das Einhalten des entsprechenden Abstandes zu einer weiteren Person. Deshalb kann an einer Schule in Santiago de Chile nur eines der drei Waschbecken benutzt werden.
Francisco Castillo/Agencia Uno/dpa/dpa 16 Händewaschen ist in Zeiten von Corona sehr wichtig, aber auch das Einhalten des entsprechenden Abstandes zu einer weiteren Person. Deshalb kann an einer Schule in Santiago de Chile nur eines der drei Waschbecken benutzt werden.
Soldaten desinfizieren das Gelände rund um die Christusstatue in Rio de Janeiro. Wegen der Corona-Pandemie sind viele Touristenattraktionen geschlossen worden. Einige von ihnen sollen jedoch in den kommenden Tagen wieder für Besucher öffnen.
Ellan Lustosa/ZUMA Wire/dpa/dpa 16 Soldaten desinfizieren das Gelände rund um die Christusstatue in Rio de Janeiro. Wegen der Corona-Pandemie sind viele Touristenattraktionen geschlossen worden. Einige von ihnen sollen jedoch in den kommenden Tagen wieder für Besucher öffnen.
Gar nicht so leicht: Joe Biden hat gewisse Schwierigkeiten beim Anziehen eines Mund-Nasen-Schutzes.
Carolyn Kaster/AP/dpa/dpa 16 Gar nicht so leicht: Joe Biden hat gewisse Schwierigkeiten beim Anziehen eines Mund-Nasen-Schutzes.
Ein Mann mit Mundschutz geht mit einem Gartenschlauch an trockenen Pflanzen vorbei. In der brasilianischen Hauptstadt Brasilia herrscht massive Trockenheit.
Marcelo Camargo/Agencia Brazil/dpa/dpa 16 Ein Mann mit Mundschutz geht mit einem Gartenschlauch an trockenen Pflanzen vorbei. In der brasilianischen Hauptstadt Brasilia herrscht massive Trockenheit.

© dpa-infocom, dpa:200813-99-160810/19

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren