Altmaier: AfD hat möglicherweise ihren Zenit überschritten

Die AfD hat nach Ansicht von Wirtschaftsminister Peter Altmaier mit den Ergebnissen bei den Landtagswahlen im Osten möglicherweise den "Zenit ihres Wirkens" erreicht. "In Sachsen und Brandenburg existieren Koalitionsoptionen jenseits der AfD.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Berlin - Die AfD hat nach Ansicht von Wirtschaftsminister Peter Altmaier mit den Ergebnissen bei den Landtagswahlen im Osten möglicherweise den "Zenit ihres Wirkens" erreicht. "In Sachsen und Brandenburg existieren Koalitionsoptionen jenseits der AfD. Und wir sehen schon länger, dass die AfD eher stagniert", sagte er den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Eine Gefahr für den Standort Deutschland wäre laut Altmaier möglich gewesen, wenn die AfD bei den Wahlen in Sachsen und Brandenburg stärkste politische Kraft geworden wäre.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren