83-jähriger Bergwanderer aus Bayern stirbt in Österreich

Ein 83-jähriger Bergwanderer aus dem bayerischen Lindau ist in Österreich tödlich verunglückt. Der Mann ist vom Gipfel des südlichen Schafgafalls 200 Meter tief über meist senkrechtem Gelände abgestürzt.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Vandans - Ein 83-jähriger Bergwanderer aus dem bayerischen Lindau ist in Österreich tödlich verunglückt. Der Mann ist vom Gipfel des südlichen Schafgafalls 200 Meter tief über meist senkrechtem Gelände abgestürzt. Er war mit einer Gruppe unterwegs. Während die anderen Wanderer den nördlichen Schafgafall im Brandnertal bestiegen, ging der 83-Jährige allein zum anderen Gipfel. Als er nicht am vereinbarten Treffpunkt erschienen war, alarmierten die Freunde die Einsatzkräfte. Der Vermisste wurde tot in einer Felsrinne gefunden.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren