Nordische KombinationZuviel Wind verhindert Quali der Kombinierer

Die Chancen für Eric Frenzels sechsten Weltcup-Sieg in Serie sind gesunken. Beim Weltcup der Nordischen Kombinierer in Val di Fiemme machte am Freitag der Wind alle Hoffnungen des Weltmeisters auf ein gutes Sprungresultat zunichte.

 
Eiskunstlauf EMSchott mit starkem EM-Debüt - Weinzierl stürzt

Die 18 Jahre alte Eiskunstläuferin Nicole Schott aus Essen beeindruckte bei ihrem EM-Debüt mit ihrer Unbeschwertheit. Platz neun vor der Kür kann sich sehen lassen. Nathalie Weinzierl kam nach Verletzungspause nur auf Rang 15. In Führung ist ein russisches Trio.

 
Nach Erfolg vor GerichtDOSB: Doping-Sperre für Pechstein war falsch

Zwei Wochen nach ihrem Erfolg vor dem Oberlandesgericht München hat Claudia Pechstein im Kampf um ihren Ruf und eine millionenhohe Schadenersatzklage weiteren Rückenwind bekommen.

 
Neureuther, Dopfer, RebensburgDeutschland mit zwölf Athleten zur Alpin-WM

Auf Felix Neureuther, Fritz Dopfer und Viktoria Rebensburg ruhen die deutschen Medaillenhoffnungen bei der Ski-WM in Vail. Jetzt steht das Aufgebot des Skiverbandes für die Titelkämpfe.

 
Nachtslalom in SchladmingDrei Deutsche unter den Top 5 - Russe siegt

[1] Mal wieder ein ein Wahnsinns-Rennen in Schladming: Mit Alexander Choroschilow gewinnt erstmals seit 1981 ein Russe im Weltcup. Drei Deutsche schaffen es in die Top 5.

 
Nachtslalom in SchladmingNeureuther und Dopfer auf Podiumskurs

Felix Neureuther und Fritz Dopfer befinden sich beim Weltcup-Slalom im österreichischen Schladming auf Podiumskurs, der Rückstand auf Platz eins ist jedoch enorm.

 
Kitzbühel und WMNeureuther-Interview: "Krasse Momente genießen"

Kitzbühel, Schladming - und dann die WM. Für Felix Neureuther jagt ein wichtiges Rennen das nächste. Im Interview erzählt das Technik-Ass von den Folgen der WM-Medaille von 2013 und seiner großen Stärke.

 
Erfolgreiche Biathlon-DamenBiathletinnen gewinnen Staffelrennen in Antholz

Toller Erfolg für die deutschen Biathletinnen: Beim Weltcup im italienischen Antholz haben die DSV-Damen den zweiten Staffelsieg des WM-Winters gefeiert.

 
Schwede Hargin siegtNeureuther feiert Platz drei beim Kitzbühel-Slalom

[2] Toller Abschluss des Rennwochenendes in Kitzbühel: Felix Neureuther sicherte sich beim Slalom-Wettbewerb den dritten Rang - auch ein Münchner überzeugt beim Weltcuprennen!

 
WM in KatarGruppenfoto nach Gruppensieg: Handballer vor K.o.-Spiel

Nach dem lockeren Sieg trafen sich die Gruppensieger zum Gruppenbild. Im Tor posierten die deutschen Handballer für die Fotografen, bejubelten Platz eins in der Vorrundengruppe D und den souveränen Einzug ins Achtelfinale der Weltmeisterschaft in Katar.

 
Ski AlpinKitzbühel 2015: Kürzeste Weltcup-Abfahrt der Geschichte

Die Abfahrt bei den Hahnenkamm-Rennen 2015 geht als die bislang kürzeste in die seit 1966 währende Weltcup-Geschichte ein. Die Siegerzeit von Kjetil Jansrud aus Norwegen betrug 58,17 Sekunden. Die "Streif" war wegen Nebels stark verkürzt worden.  

 
Sander 16.Jansrud gewinnt auf verkürzter "Streif"

Der norwegische Skirennfahrer Kjetil Jansrud hat zum ersten Mal in seiner Karriere die legendäre Weltcup-Abfahrt auf der Streif in Kitzbühel gewonnen.

 
BiathlonSchempp gewinnt in Antholz auch das Verfolgungsrennen

Simon Schempp hat im italienischen Antholz seinen dritten Weltcupsieg in Serie gefeiert. Zwei Tage nach dem Triumph im Sprint setzte sich der 26-Jährige aus Uhingen auch in der Verfolgung durch.

 
KitzbühelHirscher: "So hab' ich gegen Felix keine Chance"

Marcel Hirscher hat vor dem Kitzbühel-Slalom großen Respekt vor Felix Neureuther."Wenn er am Sonntag "auch so fahre, dann scheppert mich der Felix her, dass es nur so rauscht. So hab' ich gegen Felix keine Chance."

 
Hahnekammrennen um 13:45 UhrNebel auf der "Streif": Verkürzte Strecke

Bei den 75. Hahnenkammrennen in Kitzbühel steht heute die legendäre Abfahrt auf der Streif auf dem Programm. Wegen Nebels wurde der Start auf 13:45 Uhr verschoben. Gestartet werden soll dann auf stark verkürzter Strecke am sogenannten Seidlalmsprung

 
Abfahrt in St. MoritzRebensburg Vierte beim Sieg von Gut

Ski-Rennläuferin Viktoria Rebensburg hat bei der Weltcup-Abfahrt im schweizerischen St. Moritz nur knapp eine Platzierung auf dem Podest verpasst.

 
WeltcupPrevc gewinnt Weltcup in Sapporo - DSV-Team chancenlos

Die deutschen Skispringer haben beim Weltcup in Sapporo einen Top-Ten-Platz verpasst. In Abwesenheit von Severin Freund belegte Michael Neumayer als bester DSV-Springer mit Sprüngen auf 123 und 120 Meter den zwölften Rang.

 
WeltcupKombinierer Frenzel setzt Siegeszug fort

Eric Frenzel hat seinen Siegeszug im Weltcup der Nordischen Kombinierer fortgesetzt und sich wenige Wochen vor der Weltmeisterschaft zum absoluten Titelfavoriten aufgeschwungen.

 
LuitzLuitz soll bei der WM starten

Stefan Luitz hat seine Verletzung auskuriert und soll bei der Alpin-WM in den USA an den Start gehen können. Der Skirennfahrer werde mit seinen Teamkollegen am kommenden Freitag ins Flugzeug steigen, sagte Wolfgang Maier am Rande der Hahnenkammrennen in Kitzbühel.

 
Sturz in Kitzbühel Skirennfahrer Gisin stürzt: Schädel-Hirn-Trauma

Nach seinem Sturz beim Weltcup in Kitzbühel ist Skirennfahrer Marc Gisin offenbar nicht schwer verletzt. Der Schweizer hat ein leichtes Schädel-Hirn-Trauma erlitten.

 
Jubiläumsrennen in KitzbühelParis gewinnt Super-G auf der Streif: "Gnadenlos runtergelassen"

Dominik Paris hat zwei Jahre nach seinem Abfahrtssieg in Kitzbühel auch den Super-G auf der Streif gewonnen. Die Fans feierten zudem zwei Österreicher auf dem Podest, Favorit Jansrud schwächelte. Der Höhepunkt des Wochenendes folgt aber ohnehin erst am Samstag.

 
19 Fotos
Ski-Weltcup in KitzbühelBilder: Die schwersten Stürze auf der "Streif"

[2] Sie gilt als die gefährlichste Abfahrtsstrecke im alpinen Ski-Weltcup. Die "Streif" in Kitzbühel wurde vielen Sportler zum Verhängnis. Von Hans Grugger bis Daniel Albrecht. Die schwersten Stürze der vergangenen Jahre.

 
Skirennen in Kitzbühl feiert JubiläumMythos Hahnenkamm: Geschichten aus 75 Jahren Streif

Die Streif - Mythos der Wintersportwelt. In diesem Jahr feiert das berühmte Hahnenkammrennen in Kitzbühel 75. Jubiläum. 75 Jahre Zeit, um Ski-Geschichte zu schreiben.

 
Nordische KombinationFrenzel uneinholbar - auch in Sapporo vorn

Momentan gibt es für ihn keine Konkurrenz: Nach Platz sechs im Springen und einer grandiosen Laufleistung hat Kombinierer Eric Frenzel in Sapporo seinen sechsten Saisonsieg gefeiert.

 
DSV-Bundestrainer BertholdNeureuther in der Kombination? "Könnte Thema werden"

Ski-Star Felix Neureuther könnte nach Aussage des Bundestrainers auch in der Alpinen Kombination starten. Momentan sind das jedoch nur Gedankenspiele.