Ski AlpinSkirennfahrer Luitz droht WM-Aus wegen Oberschenkelverletzung

Skirennfahrer Stefan Luitz hat sich im Training verletzt und droht die alpine Ski-WM im Februar zu verpassen.  

 
PokljukaDahlmeier feiert gelungenes Comeback im Biathlon-Sprint

Laura Dahlmeier war nach ihrem erfolgreichen Comeback einfach nur überglücklich, ihre Teamkollegin Miriam Gössner musste hingegen den nächsten Nackenschlag einstecken.

 
Wegen hoher Temperaturen Münchner Weltcup-Parallelslalom abgesagt

Deutschlands Skistar Felix Neureuther & Co. machen auch in diesem Jahr nicht Station in München. Der für den Neujahrstag geplante Weltcup-Parallelslalom im Olympiapark wurde wegen der «ungewöhnlich» hohen Temperaturen am Donnerstag vom Skiweltverband FIS abgesagt.

 
BiathlonStarker Saisonauftakt: Schempp bereit für mehr

Simon Schempp war noch nie ein Lautsprecher. In den Vordergrund spielt sich der 26-Jährige lieber durch Leistungen. Und diese sind nach den ersten beiden Biathlon-Weltcups mit zwei zweiten Plätze vielversprechend.

 
Ski-Weltcup in SchwedenNeureuther beim Slalom in Åre Zweiter

Skirennfahrer Felix Neureuther hat den zehnten Sieg seiner Weltcup-Karriere knapp verpasst. Der 30-Jährige landete beim Slalom im schwedischen Åre eine Zehntelsekunde hinter Gesamtweltcupsieger Marcel Hirscher aus Österreich auf Rang zwei.

 
Alpiner WeltcupDer Rücken: Neureuther bangt um Slalom-Start

Der Start von Felix Neureuther beim Weltcup-Slalom im schwedischen Åre am Sonntag ist ungewiss. Der freitägige Riesenslalom war "nicht gut für den Rücken".

 
AreRebensburg scheidet aus - Maze gewinnt Riesenslalom

Skirennfahrerin Viktoria Rebensburg hat auch im dritten Weltcup-Riesenslalom der WM-Saison eine Top-Platzierung verpasst. Die Vancouver-Olympiasiegerin schied im schwedischen Åre nach einem Fahrfehler im Finallauf aus, nachdem sie den ersten Durchgang auf Platz 17 beendet hatte.

 
HochfilzenGössner unterläuft schwerer Fehler: Strafrunde vergessen

[1] Am Ende verstand Miriam Gössner die Welt nicht mehr und weinte bittere Tränen der Enttäuschung. Nach dem Sprint von Hochfilzen schwor sie, alle vier Strafrunden regelkonform absolviert zu haben.

 
Beaver CreekNeureuther "glücklich" mit Rang acht auf WM-Strecke

Bis zur WM in Beaver Creek sind noch knapp zwei Monate Zeit. Die Techniker um Felix Neureuther und Fritz Dopfer werden bis dahin wohl in Medaillenform sein können - ihre Speedkollegen lass mehr Fragen offen.

 
EisschnelllaufBesser geht's nicht: Ihle und Schwarz mit historischem Doppelerfolg

Der Doppel-Erfolg von Nico Ihle und Samuel Schwarz vor eigenem Publikum hat das Schattendasein der deutschen Eisschnelllauf-Herren endgültig beendet. Nun herrscht Aufbruchstimmung im Herren-Lager, doch der neue Sportdirektor Bartko versucht, die Euphorie zu bremsen.

 
Gössner ohne Chance beim Comeback Keine Podestplätze: So lief das Wochenende im Biathlon

Die deutschen Biathleten sind beim Weltcup in Schweden in den Einzelrennen nicht auf das Podium gelaufen. Die Männer zeigten aber eine geschlossene Teamleistung, für ganz vorne reichte es noch nicht. Miriam Gössner feierte ihr Comeback, war aber noch ohne Chance.

 
Rodeln - die Ergebnisse vom WochenendeFamose Geisenberger weiter top - Männer schwächeln

Natalie Geisenberger ist im Rodel-Weltcup eine Klasse für sich. Die Olympiasiegerin zeigt wie das Doppel Eggert/Benecken weiter keine Schwächen - im Gegensatz zu den Männern. In Calgary will sich Felix Loch revanchieren.

 
Ski-Star gewinnt in Lake LouiseVonn nach 60. Sieg glücklich wie nie - Rebensburg Fünfte

Lindsey Vonn feiert in Lake Louise ihren 60. Weltcup-Sieg und rückt immer näher an eine historische Marke heran. Die deutschen Skirennfahrer schnitten bei den Speedrennen am Wochenende unspektakulärer ab.

 
ÖstersundFourcade gewinnt Sprint - Schempp bester Deutscher

Die deutschen Biathleten haben beim Weltcup in Östersund im Sprint über 10 Kilometer die Podestplätze klar verpasst. Bester des Sextetts wurde Simon Schempp als Elfter.

 
WeltcupFrenzel wieder da: Olympiasieger siegt in Lillehammer

Der Olympiasieger gab das Tempo vor und seine Teamkollegen folgten ihm. Mit einem souveränen Eric Frenzel an der Spitze stürmten die deutschen Kombinierer durch die Loipen von Lillehammer und machten einen nach dem Springen schon fast aufgegebenen Wettkampf doch noch zum Erfolg.

 
WeltcupPechstein Sechste beim Heim-Rennen: "Nicht unzufrieden"

Freudig schaute sie nicht gerade drein. Claudia Pechstein hat zum Auftakt des Heim-Weltcups der Eisschnellläufer in Berlin das Podest verfehlt.

 
Lake PlacidDoppelsitzer Eggert/Benecken auch in Lake Placid vorn

Die Doppelsitzer Toni Eggert und Sascha Benecken haben auch das zweite Weltcuprennen der neuen Rodel-Saison gewonnen.

 
SkispringenTournee-Aus für Wellinger: Acht Wochen Pause

Nach einer kurzfristigen Schlüsselbeinoperation und dem damit verbundenen Aus für die Vierschanzentournee schickte Andreas Wellinger noch vom Krankenbett kämpferische Grüße.

 
LanglaufHerrmann: Sechste beim Sprint in Lillehammer

Nach dem Fehlstart in die neue Langlauf-Saison vor einer Woche in Ruka haben sich zumindest die Damen rehabilitiert. In Denise Herrmann und Hanna Kolb waren beim Weltcup-Sprint in Lillehammer zwei von ihnen im Halbfinale.

 
Biathlon in ÖstersundDeutsche Biathleten hoffen auf Podestplätze

Bewahrheiten sich die Aussagen von Darja Domratschewa und Emil Hegle Svendsen, gibt es für die deutschen Biathleten auch am Wochenende nicht viel zu holen - zumindest aber nicht den Sieg.

 
Comeback der BiathletinGössner: "Froh, überhaupt wieder dabei zu sein"

Biathletin Miriam Gössner ist wieder zurück. Beim Weltcup in Östersund lief sie in ihrem ersten Rennen seit dem 3. Januar auf Platz 68. Wichtiger als die Platzierung war der 24-Jährigen, dass sie wieder dabei ist.

 
ÖstersundGössner bei Comeback auf Platz 68 - Hildebrand Sechste

Interviews absolvierte Miriam Gössner schon wieder routiniert mit gelösten Lächeln. Auch wenn ihr Comeback nach fast anderthalbjähriger Leidenszeit mit Platz 68 und sieben Fehlern im Einzel in Östersund vom Ergebnis nicht optimal verlief, strich die 24-Jährige das Positive heraus.

 
WintersportBiathlon-Coach: Kein flächendeckendes Doping in Russland

Der frühere russische Frauentrainer Wolfgang Pichler hat systematisches Doping bei den russischen Biathleten ausgeschlossen.

 
US-Skistar nach VerletzungVonn vor Weltcup-Comeback - Siege schon wieder im Blick

Lindsey Vonn ist wieder da. Die lange Verletzungspause soll mit der Abfahrt auf ihrer Lieblingsstrecke in Lake Louise am Freitag endgültig vorbei sein. Der US-Skistar denkt schon wieder an Siege.

 
Ski AlpinNeureuther lässt Start in Beaver Creek offen

Am Wochenende macht die Ski-Alpin-Elite Station in Nordamerika. Beim Weltcup in Beaver Creek könnte mit Felix Neureuther jedoch ein prominentes Gesicht fehlen.