Spanischer PokalMessi schießt Barca zum 1:0-Hinspielsieg gegen Atlético

Superstar Lionel Lessi hat den FC Barcelona im Pokal-Viertelfinale gegen Atlético Madrid zu einem knappen Hinspiel-Sieg geschossen.

 
14 Fotos
Sexy Nationaltorhüterin der USAHope Solo für 30 Tage suspendiert

Hope Solo wurde aus dem Trainignslager des Frauenfußball-Nationalteam der USA geworfen! Ein Zwischenfall während des Trainings soll der Grund sein. Erst vor wenigen Tagen wurde ihr Ehemann festgenommen.

 
Nach Arsenal-Coup Mertesacker warnt: "Nur ein Spiel"

Per Mertesacker war nach dem Überraschungscoup bei Meister Manchester City überwältigt. "Das war eine souveräne Leistung", sagte der Fußball-Weltmeister über den 2:0-Erfolg seines FC Arsenal.

 
Ex-BundestrainerVogts: Herzklappen-OP gut verlaufen

Der ehemalige Fußball-Bundestrainer Berti Vogts musste sich in der vergangenen Woche einer schon länger geplanten Herzklappen-Operation unterziehen.

 
Wahl zum PräsidentenDavid Ginola: Er will Blatter vom Fifa-Thron stürzen

Der ehemalige französische Fußball-Nationalspieler David Ginola könnte bei der FIFA-Präsidentschaftswahl überraschend als weiterer Kandidat gegen Amtsinhaber Joseph Blatter antreten.

 
Real Madrid im Copa del Rey rausPokal-Aus gegen Atlético: Ronaldo entschuldigt sich

[1] Die Königlichen scheitern im spanischen Pokal. Im Achtelfinale ist für den Titelverteidiger bereits Schluss. Wieder erweist sich Stadtrivale Atlético als Spielverderber. Allen voran dessen Rückkehrer Fernando Torres.

 
Torflaute in Serie A beendetKlose trifft wieder - Lazio im Pokal-Viertelfinale

Miroslav Klose hat auf die heftige kritik in den italienischen Medien mit Leistung geantwortet und seine zweimonatige Torflaute Lazio Rom beendet.

 
Zwei Jahre nach KarriereendeIn zweiter US-Liga: Ronaldo will wieder Fußball spielen

38 Lenzen und zwei Jahre Ruhestand hindern Fußball-Legende Ronaldo nicht daran, nochmal die Fußballschuhe zu schnüren. In der zweitklassigen US-Liga NASL will er "als Option bereitstehen".

 
Nach Ballon d'OrWahlergebnisse zur Fifa FIFA-Fußballer des Jahres-Wahl 2014

Cristiano Ronaldo, Joachim Löw, Nedine Kessler und Ralf Kellermann heißen die großen Sieger der FIFA-Gala in Zürich. Ronaldo und Löw konnten deutlich siegen - bei den anderen war es knapp! Sehen Sie hier die Wahlergebnisse der jeweiligen Top 3.

 
Schlechte Leistungen in der Serie AMedien stürzen sich auf Gomez und Klose

[1] Heftige Kritik mussten Mario Gomez und Miroslav Klose in Italien durch die Medien einstecken.

 
Barcelona-SuperstarMessi dementiert Wechsel-Gerüchte: "Alles Lügen"

Lionel Messi hat kein Verständnis für Mediengerüchte über einen möglichen Abschied vom FC Barcelona. Auch von einem schlechten Verhältnis zu Barca-Coach Enrique will er nichts wissen.

 
"Kein Kommentar"BBC: Magath kauft 1 Prozent von Glasgow Rangers

Felix Magath soll sich Anteile am schottischen Zweitligisten Glasgow Rangers gesichert haben. Außerdem kursieren Gerüchte über einen möglichen Managerposten. Magath selbst gibt keine Auskunft.

 
Gastgeber gewinnt EröffnungsspielAsien-Cup: Australien startet mit Sieg gegen Kuwait

Gastgeber Australien ist mit einem Sieg gegen Kuwait in den Asien-Cup gestartet. Der Mitfavorit auf den Titel setzte sich im Eröffnungsspiel in Melbourne gegen den Asienmeister von 1980 nach Anfangsschwierigkeiten mit 4:1 durch.

 
Raserei mit gemietetem Ferrari18 Mal geblitzt! Balotelli soll 10 000 Strafe zahlen

Mamma Mia! Italiens Fußball-Star Mario Balotelli hat wohl einen Bleifuß: Stolze 18 Mal soll der Italiener mit einem gemieteten Ferrari auf der Autobahn geblitzt worden sein. Jetzt soll er dafür tief in die Tasche greifen.

 
Ex-Spieler des FC BayernKicker Rangliste: Toni Kroos – Einfach Weltklasse!

Toni Kroos hat den letzten Schritt in die absolute Weltspitze gemeistert. Der ehemalige Bayer-Star gehört zu den Leistungsträgern bei Real Madrid. Auch der „Kicker“ sieht ihn in der „Weltklasse“.

 
Lob von Trainer ManciniPodolskis Inter-Debüt: 1:1 gegen Juventus

Lukas Podolski erster Einsatz bei Inter Mailand. Auch wenn Poldi kein Tor schoss, half er mit einer Top-Leistung, ein Remis gegen Juventus Turin zu erkämpfen.

 
Wahl zum Fifa-PräsidentenDFB begrüßt Kandidatur von Prinz Al-Hussein

[1] Die Gegner von Joseph Blatter formieren sich. Der jordanische Prinz Al-Hussein tritt bei der Wahl zur FIFA-Präsidentschaft gegen den Schweizer an und dürfte Unterstützung aus Europa erhalten. DFB-Präsident Niersbach äußerte sich bereits positiv.

 
ItalienPodolski-Wechsel zu Inter perfekt

Gut gelaunt zeigte Lukas Podolski den Fotografen bei seiner ersehnten Trainingspremiere für Inter Mailand den erhobenen Daumen. Nach langem Hin und Her bestätigten sein bisheriger Verein FC Arsenal und der neue Club den Wechsel des deutschen Fußball-Nationalspielers nach Italien.

 
Fußball - SpanienBarcelona kündigt Sportdirektor Zubizarreta

Der spanische Fußball-Topklub FC Barcelona hat sich von Sportdirektor Andoni Zubizarreta getrennt.

 
Erste Doppel-Pleite seit vier JahrenReal und Barca verlieren im Gleichschritt

Mittleres Erdbeben im spanischen Fußball: Real Madrid und der FC Barcelona haben beide verloren - am selben Tag. Drei deutsche Weltmeister waren dabei.

 
Lukas Podolski zu Inter MailandKlinsi traut Poldi wichtige Rolle bei Inter zu

Der ehemalige Fußball-Bundestrainer Jürgen Klinsmann traut Lukas Podolski zu, bei Inter Mailand schnell eine wichtige Rolle zu spielen.

 
Nach Wechsel von Arsenal zu Inter MailandMatthäus vs. Podolski: der Weltmeister-Zoff

[1] Lothar Matthäus kritisiert Lukas Podolski, der von Arsenal zu Inter Mailand wechselt: „Er sollte sich mehr auf Fußball konzentrieren.“ Der Nationalspieler schlägt zurück – und erinnert an den „Greenkeeper“

 
Nächste Runde im Weltmeister-Zoff"Greenkeeper"! Podolski kontert Matthäus-Kritik

[2] Weltmeister-Zoff zwischen Lukas Podolski und Lothar Matthäus: Der designierte Neuzugang von Inter Mailand hat sich via Twitter gegen die Kritik des Rekord-Nationalspielers gewehrt, dieser legte nach.

 
Vor Wechsel zu InterMatthäus kritisiert Podolski: "Er twittert mehr als er spielt"

[3] Rekord-Nationalspieler Lothar Matthäus hat Weltmeister Lukas Podolski, der unmittelbar vor einem Wechsel zu Inter Mailand steht, harsch kritisiert.

 
Fußballlegende verlässt "Reds"Liverpool: Gerrard wechselt im Sommer in die USA

bekannt.