Fall Niersbach: DFB will möglichst bald Klarheit
Wolfgang Niersbach hält sich die Entscheidung über einen möglichen Einspruch gegen seine Sperre durch die FIFA-Ethikhüter offen. Der frühere DFB-Chef verliert durch den Bann auch seine internationalen Ämter. Der DFB drängt auf schnelle Klarheit.  
 
Ex-DFB-Boss Niersbach für ein Jahr gesperrt
Er ist der einzige der damaligen WM-Macher, der noch offizielle Funktionen im Weltfußball ausübte: Die FIFA-Ethikkommission hat Ex-DFB-Präsident Wolfgang Niersbach in der Affäre um die WM 2006 für ein Jahr gesperrt.
 
Anzeige

DFB-Junioren nach Elferkrimi für WM qualifiziert
In einer spektakulären Partie ringt die deutsche U19 die niederländische U19 im Elfmeterschießen nieder. Damit ist die WM-Qualifikation geschafft.
 
Hrubesch nominiert Olympia-Kader
Die Bender-Zwillinge und Freiburgs Nils Petersen bekommen die drei "Oldie-Tickets" für Olympia. Ansonsten setzt Horst Hrubesch auf eine Vielzahl von gestandenen Bundesliga-Profis. Im Tor steht ein Kölner.
 
Aus der Traum: Deutschland verpasst Halbfinal-Einzug
[Kommentare 1] Die U19-Nationalmannschaft verpasst auch im zweiten Spiel der Vorrunde den Sieg. Gegen Portugal unterliegen die Junioren mit 3:4. Doch der WM-Traum kann noch weiter leben.
 
Nach EM-Halbfinal-Aus: Deutschland bleibt Vierter
[Kommentare 1] Die DFB-Elf bleibt nach der Europameisterschaft in Frankreich auf dem vierten Platz der FIFA-Weltrangliste. Frankreich kletterte um zehn Plätze nach oben, Europameister Portugal ist jetzt Sechster.
 
So schön feierte die DFB-Elf den WM-Triumph in Rio
Bilder Was war das für eine Nacht! Heute vor zwei Jahren holte sich die deutsche Nationalmannschaft den WM-Titel. Klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie und erinnern Sie sich an die magische Nacht in Rio.
 
DFB bestätigt: Löw bleibt bis 2018 Bundestrainer
[Kommentare 1] Der Coach bleibt dem DFB-Team erhalten: Wie der Deutsche Fußball-Bund am Dienstag mitteilte, bleibt Joachim Löw als Bundestrainer mindestens bis zur Weltmeisterschaft 2018 in Russland im Amt.
 
Joachim Löw im Style-Check: Das ist sein Look
Trotz mancher Fashion- und Benimm-Pannen: Bundestrainer Jogi Löw investiert viel Zeit und Geld in sein Aussehen. Manche Tricks lassen sich nachahmen, aber das eigentliche Geheimnis seines Styles kann man für Geld nicht kaufen ...
 
Präsident bittet Messi um Nationalmannschafts-Verbleib
In Argentinien flehen Fußballfans Lionel Messi an, die Nationalelf nach der Niederlage im Finale der Copa América nicht zu verlassen. Sogar Staatschef Mauricio Macri schloss sich dem Twitter-Hashtag #NoTeVayasLio ("Geh nicht, Lio") an.
 
Platz da! - Der Stammplatz-Kampf in der DFB-Elf
Bilder Die Generalprobe vor dem Start der EM: Löws Team trifft auf Ungarn – und der Bundestrainer hat noch fünf Positionen zu vergeben. Von Verteidigung bis Sturm: Die AZ zeigt, um welche Plätze es geht.
 
Wer taugt nicht für den EM-Kader: Das sagen die AZ-Leser
[Kommentare 4] Joachim Löw bleibt nicht mehr viel Zeit, die letzten vier Kandidaten aus seinem Kader für die Europameisterschaft zu streichen. Wen soll es treffen – die AZ-Leser haben abgestimmt.
 
So cool reagiert Jérôme Boateng auf die Gauland-Beleidigung
[Kommentare 17] Er spielt in der Nationalmannschaft und ist beliebt. Aber als Nachbarn würden "die Leute" den dunkelhäutigen Boateng nicht haben wollen, meint AfD-Vize Gauland - und erntet Empörung. Nun spricht der Fußballer.
 
Was der EM-Test gegen die Slowakei in Augsburg offenbart
"Es ist ein guter Test für uns", sagt der Bundestrainer vor der EM-Vorbereitungspartie des Weltmeisters in Augsburg gegen die Slowakei. Noch einmal soll der Konkurrenzkampf entfacht werden. Am Dienstag muss Löw vier Spieler nach Hause schicken.
 
Fifa 16: Frauen-Mannschaften erobern die Fußball-Simulation
Bald könnten sich auch vermehrt Frauen für eine virtuelle Fußball-Partie interessieren: Wie Hersteller EA Sports nun bekannt gab, werden in "Fifa 16" erstmals Frauen-Mannschaften vertreten sein.
 
Bei der WM wird die Offensivspielerin Celia Okoyino da Mbabi im Mittelpunkt stehen. Trainerin Silvia Neid, die bis 2016 verlängerte, baut auf die junge Bonnerin.
 
Silvia Neid bleibt bis 2016 Bundestrainerin der Frauenfußball-Nationalmannschaft. Der Vertrag der 47-Jährigen wurde vorzeitig um drei weitere Jahre verlängert.
 
[Kommentare 1] Bundestrainerin Silvia Neid gibt sich nach der geglückten WM-Generalprobe ungewohnt locker – und scherzt.
 
Fatmire Bajramaj gilt als das Glamourgirl im DFB-Team. Sie beschäftigt einen persönlichen Berater, liebt High Heels und lässt sich von den Fans ihre Fußballschuhe designen
 
Bilder Dank später Tore von Simone Laudehr und Alexandra Popp fahren Deutschlands Fußball-Frauen mit dem erhofften Rückenwind aus der Generalprobe zur Heim-Weltmeisterschaft.