BVB-KriseHummels: Die nächsten drei Spiele geben die Richtung vor

Mats Hummels vom krisengeplagten Vizemeister Borussia Dortmund hat gelassen auf immer neue Transferspekulationen seine Person betreffend reagiert.  

 
Armenische Nationalspieler vor ComebackHenrich Mchitarjan wieder im BVB-Training

Mittelfeldspieler Henrich Mchitarjan steht Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund zum Start der Rückrunde am kommenden Freitag bei Bayer Leverkusen möglicherweise wieder zur Verfügung.

 
Anfangs belächelt, jetzt gewünschtDank dem Freistoßspray fallen mehr Tore!

Weniger Aufregung, mehr Tore - das anfangs belächelte Freistoßspray gewinnt an Akzeptanz. Nicht nur die wachsende Zahl der Freistoßtreffer in der Bundesliga spricht für den weiteren Einsatz des weißen Schaums.

 
Reus und KamplEin Vollgas-Duo als Hoffnungsträger des BVB

Borussia Dortmund erhofft sich auf dem Weg aus der Abstiegszone neue Offensiv-Impulse durch den genesenen Marco Reus und Neuzugang Kevin Kampl.

 
Stuttgart gewinnt 5:0 gegen LaciVfB-Testspiel unter Manipulationsverdacht

Ein Testspiel des Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart im Trainingslager in Lagos/Portugal steht unter dringendem Manipulationsverdacht. Es geht um den 5:0-Sieg gegen KF Laci.

 
BundesligaKühne beim HSV - Arena heißt wieder Volksparkstadion

Nach zähen Verhandlungen beteiligt sich Edelfan Klaus-Michael Kühne (77) jetzt doch an der Fußball AG des finanziell angeschlagenen Bundesligisten Hamburger SV.

 
23 Fotos
Wolfsburg bei TrauerfeierBilder: Der bewegende Abschied von Junior Malanda

Ein Herz aus Blumen auf einem weißen Sarg in Brüssels Nationalbasilika: Bei einer bewegenden Trauerfeier haben Angehörige, Freunde und ehemalige Mitspieler Abschied von Junior Malanda genommen.

 
Durm, Bender und KehlNeues Jahr, altes Problem: BVB im Verletzungspech

Dem vom Abstieg bedrohten Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund bleibt das Verletzungspech treu. Nach Erik Durm und Sven Bender fällt nun auch Sebastian Kehl für den Rückrunden-Start am 31. Januar aus.

 
VfL WolfsburgWölfe vor Malandas Beerdigung: "Ein Trauertag"

Der VfL Wolfsburg nimmt am Dienstag Abschied von Junior Malanda. Die Beisetzung des Belgiers in Brüssel bringt die Spieler an ihre Grenzen.

 
Ausstehende Ablöse für RafinhaGenua zahlt: Geldregen für Schalke

Der FC Schalke 04 hat eine jahrelang ausstehende Restzahlung der Ablösesumme für Fußball-Profi Rafinha erhalten. Ein Vereinssprecher bestätigte einen entsprechenden Bericht in den Zeitungen der "Funke Mediengruppe" (Montag).

 
TSG 1899 HoffenheimHoffenheim verlängert Vertrag mit Sportchef Rosen

Fußball-Bundesligist 1899 Hoffenheim hat den Vertrag mit Sportchef Alexander Rosen um zwei Jahre bis zum 30. Juni 2018 verlängert.

 
Verein schreibt Traueranzeige So trautert der VfL Wolfsburg um Malanda

Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg hat in einer halbseitigen Traueranzeige seine große Bestürzung über den Tod des verunglückten Teamkollegen Junior Malanda zum Ausdruck gebracht.

 
Nach Tod von Junior MalandaBenaglio: "Mir graut vor der Beerdigung"

Nach dem Tod von Teamkollege Junior Malanda fürchtet der Kapitän des VfL Wolfsburg, Diego Benaglio, den Tag der Beerdigung. Dennoch will die Mannschaft anreisen.

 
Nach Unfalltod von Junior MalandaWoher kommt der "PS-Wahn" bei Jung-Fußballern?

[6] Der Umgang junger Fußballer mit dem Statussymbol Luxusauto und den Straßenverkehrsregeln erscheint oftmals fragwürdig. Woher rührt der Trend zum dicken Auto vom ersten Gehalt?

 
6 Fotos
Trainer-Legende hat ParkinsonUdo Lattek: Sein 80. Geburtstag im Rollstuhl

Als Trainer gewann Udo Lattek mit Bayern München und Borussia Mönchengladbach acht deutsche Meistertitel und ist damit erfolgreichster Vereinscoach Deutschlands. An diesem Freitag wird er 80 Jahre alt.

 
Zwischen Trauer und SaisonvorbereitungVfL Wolfsburg gewinnt erstes Spiel nach Malanda-Tod mit 4:1

Bei all der Trauerarbeit um Junior Malanda muss sich der VfL Wolfsburg auch wieder auf die sportlichen Ziele Konzentrieren. Das klappte beim ersten Testspiel auch ganz gut.

 
BVB im AbstiegskampfBorussia Dortmund beantragt Zweitliga-Lizenz

[2] Borussia Dortmund bereitet sich auf das Worst-Case-Szenario vor und beantragt Lizenz für die Zweite Liga. Klubboss Watzke spielt den Vorgang herunter.

 
5 Fotos
Neue Details zu Unfall des Wolfsburg-ProfisMalanda: Wegen Playstation in den Tod gerast?

[1] Das Unfallauto von Fußball-Nachwuchsspieler Junior Malanda wurde zehnmal mit über 200 km/h geblitzt. Medien berichten jetzt, Malanda hätte eine Playstation abholen wollen, die er zuvor vergessen hatte.

 
Borussia DortmundBVB gewinnt erstes Testspiel - Guter Einstand von Kampl

Das Bundesliga-Sorgenkind startet mit einem Erfolgserlebnis in die Rückrundenvorbereitung. Im Testspiel gegen den FC Sion aus der Schweiz gewann der BVB mit 1:0.

 
Neue Details zu UnfallMalanda: Unfallauto zehnmal mit über 200 geblitzt

[23] Neue Details in der Tragödie um Junior Malanda: Das Unfallauto wurde 21 Mal geblitzt - zehnmal mit über 200 km/h. Vor dem Unfall sollen Tacho-Fotos verschickt worden sein.

 
Tragödie um Junior MalandaEnke-Psychologe betreut VfL Wolfsburg

Der VfL Wolfsburg lässt Psychologe Marlovits ins Trainingslager nach Kapstadt einfliegen. Er betreute 2009 schon Hannover 96 nach Robert Enkes Selbstmord.

 
3 Fotos
Fahrlässige TötungFall Malanda: Ermittlungen gegen Todes-Fahrer

Ermittlungen wegen fahrlässiger Tötung gegen den Fahrer! Nach dem Unfall-Tod von Junior Malanda ist klar: Der Kicker war nicht angeschnallt. Einen Führerschein hatte der junge Mann wohl.

 
22 Fotos
Trainingslager in SüdafrikaNach Malanda-Tod: Seelsorger bei VfL Wolfsburg

Nach dem schrecklichen Unfall-Tod von Junior Malanda ist der VfL Wolfsburg noch immer geschockt. Zwei Seelsorger sind mit ins Trainingslager nach Südafrika gereist

 
Abwehrspieler von Manchester CitySchalke 04 kurz vor Verpflichtung von Nastasic

Schalke bekommt Verstärkung: Der leihweise Wechsel des Serben Nastasic ist nur noch Formsache. Im Sommer könnten die Königsblauen den Mann von Manchester City dann endgültig kaufen - für geschätzte 13 Millionen Euro.

 
13 Fotos
Unfall mit 250 km/hMalanda nicht angeschnallt: Polizei bestätigt!

[1] Jetzt hat es die Polizei offiziell bestätigt: Junior Malanda war bei dem Horror-Crash nicht angeschnallt! Belgische Medien hatten berichtet, der Wagen sei mit 250 km/h unterwegs gewesen.