Toni Kroos und Dante über das 7:1 in Brasilien: „Diesen Tag werde ich nie vergessen“, sagt der Bayer.
Nach FC Bayern gegen Freiburg"Ausnahmeerscheinung" Guardiola will mehr

Der Wunsch von Pep Guardiola für 2015 dürfte die längst abgehängte Bundesliga-Konkurrenz beängstigen: Nach einem "super Jahr" wollen die Münchner noch besser werden.

 
FC Bayern KaderplanungGaudino wird Profi, Starke verlängert

Der FC Bayern hat zwei Spieler länger an sich gebunden: Gianluca Gaudino erhält einen Profi-Vertrag, Torwart Tom Starke seinen Kontrakt bis Sommer 2016.

 
Neuzugang des FC BayernBernat: Vorrunden-Gewinner und Dauerbrenner

Bayerns Neuzugang Juan Bernat zählt zu den großen Gewinnern der Vorrunde: Der Spanier absolvierte alle Pflichtspiele des Herbstmeisters. "Weltklasse-Entwicklung genommen"

 
Rekorde nach FC Bayern gegen FreiburgWenigste Gegentore, meiste Zu-Null-Spiele

[4] Der FC Bayern hat nach dem 2:0-Erfolg gegen Freiburg im letzten Heimspiel schon jetzt eine Rekord-Hinrunde hingelegt: die wenigsten Gegentreffer, die meisten Spiele ohne Gegentor und ein Robben-Jubiläum.

 
FC Bayern kämpft um Super-TalentRummenigge: Ödegaard eine "schöne Braut"

[4] Bayern Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge erwartet keine schnelle Vereins-Entscheidung des norwegischen Super-Talents Martin Ödegaard. "Da gibt es nichts Neues"

 
Sportvorstand des FC BayernSammer: Bin die "Sandra Bullock des FC Bayern"

[6] Bayerns Sportvorstand spricht im Interview mit "Sport Bild" über nervende Taktik-Diskussionen, das Unverständnis vieler Experten und seine eigene Rolle beim Herbstmeister.

 
Einsatz gegen Mainz fraglichNach Freiburg: Vier Bayern-Stars angeschlagen

Den 2:0-Sieg gegen Freiburg im letzten Hinrunden-Heimspiel in der Allianz Arena feierte der FC Bayern mit einer spektakulären Lasershow. Getrübt wurde die Freude nur durch Sorgen um das angeschlagene Bayern-Personal.

 
7 Fotos
FC Bayern schlägt Freiburg 2:0Lässig: Pep Guardiola jubelt im Jubiläumsspiel

Auch in seinem 50. Bundesligaspiel mit dem FC Bayern konnte Pep Guardiola jubeln. 2:0 stand es nach 90 Minuten gegen Freiburg.

 
Stimmen zu FC Bayern gegen FreiburgSammer: "Auf Mahnen reduzieren, ist zu einfach"

[2] Nach dem 2:0-Sieg des FC Bayern gegen Freiburg vergleicht Rummenigge Neuer mit Beckenbauer. Sammer wehrt sich gegen sein Mahnerimage. Die Stimmen im Überblick.

 
FC Bayern MünchenLazarett wächst: Benatia verletzt, Trio angeschlagen

Vor dem Hindenrundenabschluss in der Fußball-Bundesliga am Freitag (20.30 Uhr/Sky) beim FSV Mainz 05 plagen den Herbstmeister Bayern München Personalsorgen.

 
FC Bayern-Profi ausgezeichnetSportler des Jahres: Ehre für Arjen Robben

[2] Große Ehre für Bayerns Mittelfeldspieler Arjen Robben: Der niederländische Nationalspieler ist in seiner Heimat zum Sportler des Jahres gewählt worden - als erster Fußballer seit 1987!

 
15 Fotos
FC Bayern gegen SC FreiburgEine 4 und dreimal 2 bei lockerem FCB-Sieg

Der FC Bayern gewinnt das letzte Heimspiel im Jahr 2014 gegen den SC Freiburg locker mit 2:0 (1:0). Die Noten liegen zwischen 2 und 4. Hier die Spieler in der AZ-Einzelkritik.

 
FC Bayern weiter souveränSouveräner 2:0-Heimsieg gegen Freiburg

Keine Geschenke für die Konkurrenz: Herbstmeister Bayern München ist auch im Weihnachtsendspurt nicht aufzuhalten. Das drückend überlegene Team gewann nach einem wahren Sturmlauf gegen den SC Freiburg hochverdient mit 2:0 (1:0).

 
Bundesliga am Dienstag liveSchlusspfiff! Bayern schlägt Freiburg 2:0

Keine Geschenke für die Konkurrenz: Herbstmeister Bayern München ist auch im Weihnachtsendspurt nicht aufzuhalten. Das drückend überlegene gewann nach einem wahren Sturmlauf gegen den SC Freiburg hochverdient mit 2:0 (1:0). Der Liveticker zum Nachlesen.

 
Aufstellung: FC Bayern gegen FreiburgPep rotiert: Götze und Müller in der Startelf

[4] Pep Guardiola hat sich für das Spiel gegen den SC Freiburg festgelegt: Schweinsteiger und Rode bleiben draußen - Götze und Müller starten beim Heimspiel des FC Bayern.

 
FC Bayern-Verteidiger im InterviewJérôme Boateng träumt vom nächsten Triple

[7] Jerôme Boateng zieht im "Bayern-Magazin" seine persönliche Jahresbilanz und verrät seine Ziele für die nächste Saison.

 
Alternative zu Marco ReusHolt FC Bayern Liverpool-Stürmer Sterling?

Für den Fall, dass Marco Reus nicht zum FC Bayern kommt, soll es laut Medienberichten schon eine ernste Alternative geben: der 20-jährige Liverpool-Stürmer Raheem Sterling.

 
Trainer des FC BayernGuardiolas Systeme: Verwirrt sind nur die Gegner

[3] Pep Guardiola ändert bei Bayern München ständig die Systeme, bis zu viermal in einer Partie. Die Spieler sind begeistert, die Bosse schwärmen, verwirrt sind bisher nur die Gegner.

 
Achtelfinale Champions LeagueBayern fürchten? - So reagiert Donezk auf das Los

Das Champions-League-Los FC Bayern München hat Schachtjor Donezk nicht in Schrecken versetzt. Was die Spieler des ukrainischen Meisters zum Achtelfinal-Duell sagen.

 
Bundesliga mit FC BayernZum Jahres-Abschluss: Freiburg, Laser, Glühwein

Der FC Bayern empfängt am 16.Liga-Spieltag (Dienstag, 20.00 Uhr, AZ-Liveticker) den SC Freiburg. Pep Guardiola schickte Xabi Alonso fälschlicherweise ins Krankenhaus.

 
Auslosung Champions LeagueDeshalb ist Bayern Favorit gegen Donezk

[6] Der FC Bayern kann sich glücklich schätzen. Gegen Donezk ist der Rekordmeister im Achtelfinale der Champions League "sicherlich Favorit". Schalke, Dortmund und Leverkusen erwischen dicke Brocken.

 
PK des FC Bayern zum NachlesenPep Guardiola: "Donezk hat viel Geld"

[2] Pep Guardiola spricht in der PK über Achtelfinal-Gegner Schachtjor Donezk und das Freiburg-Spiel am Dienstag. "Gutes Team - nicht nur Adriano"

 
FC Bayern MünchenGuardiola: Einsatz von Alonso gegen Freiburg offen

[1] Pep Guardiola hat für das letzte Bayern-Heimspiel des Jahres den Einsatz von Xabi Alonso offen gelassen. Die Mittelfeldakteur sei krank und beim Arzt gewesen, sagte der Trainer des deutschen Meisters am Montag in München.  

 
61 Fotos
Hoeneß-Prozess bis Papst-AudienzTränen, Titel, Träume: Das war das Bayern-Jahr

[3] Tränen, Titel, Träume. Es sind die Stichworte, die 2014 aus Sicht des FC Bayern geprägt haben. Ein Jahr, an das man sich nicht nur in sportlicher Hinsicht in jedem Fall noch lange erinnern wird.

 
4 Fotos
Uli Hoeneß war nicht beim ProzessGeständnis: Deshalb erpresste er Hoeneß

[6] Ein 51 Jahre alter Mann gesteht vor Gericht, Uli Hoeneß bedroht und erpresst zu haben. "Ich befand mich damals in einer absolut verzweifelten Situation".