Technik-Panne: Rosbergs Frustbewältigung im Urlaub
Für den neutralen Formel-1-Fan hätte es nicht besser laufen können. Nur drei Punkte trennen jetzt Hamilton und Rosberg. Der von der Spitze verdrängte Rosberg verspricht bereits "volle Attacke" fürs nächste Duell. Aber auch Hamilton ist entschlossener denn je.
Guardiola: Sonst kille ich unsere Spieler
FC Bayern Guardiola: "Sonst kille ich unsere Spieler"

Trainer Pep Guardiola hat sich über das enorme Pensum an Saisonspielen und die kurze Regenerationszeit im Profi-Fußball beschwert. "Wir verlangen körperlich zu viel von den Spielern"    

 
Bayern-Trainer Pep Guardiola adelt Paderborn: Kein Glück
FC Bayern gegen PaderbornBayern-Trainer Pep Guardiola adelt Paderborn: "Kein Glück"

[2] Topspiel statt Klassenkampf - die Naturgesetze des Fußballs scheinen vor dem Duell FC Bayern gegen SC Paderborn außer Kraft gesetzt. Der Überraschungs-Erste kann ohne Druck die Bayern herausfordern.

 
Bayerns Flügelzange: Ribéry fehlt, Robben fraglich
FC Bayern gegen SC PaderbornBayerns Flügelzange: Ribéry fehlt, Robben fraglich

Bayern-Trainer Pep Guardiola muss am Dienstag gegen Tabellenführer SC Paderborn neben Franck Ribéry womöglich auch auf Arjen Robben verzichten. Guardiola: "Wir brauchen mehr als elf Spieler."

 
 
Zahnlose Löwen: Problemzone Mittelfeld
TSV 1860 MünchenZahnlose Löwen: Problemzone Mittelfeld

Kein Zugriff, keine Aggressivität, keine Spielkontrolle: Das Mittelfeld der Löwen sorgt bislang für Sorgenfalten.

 
Ricardo Moniz: Drei Punkte sind Pflicht
TSV 1860 MünchenRicardo Moniz: "Drei Punkte sind Pflicht"

Für den TSV 1860 München zählt beim SV Sandhausen nur ein Sieg. Das hat Trainer Ricardo Moniz am Montag klar gestellt.

 
Löwen-Trainer Moniz stellt klar: Ich alleine entscheide
TSV 1860 MünchenLöwen-Trainer Moniz: "Ich alleine entscheide"

[6] 1860-Trainer Ricardo Moniz hat für das Spiel beim SV Sandhausen eine veränderte Startformation angekündigt. Betroffen ist vor allem die Defensive.

 
 
Miroslav Klose beendet Nationalmannschafts-Karriere!
Rücktritt nach WM 2014Klose beendet Nationalmannschafts-Karriere!

Nach Kapitän Philipp Lahm erklärt jetzt auch Fußball-Weltmeister Miroslav Klose seinen Rücktritt aus der DFB-Elf und beendet seine Karriere als Nationalspieler.

 
Wormuths WM-Analyse: Deutschland hat verdient gewonnen
WM 2014 in BrasilienWormuths WM-Analyse: Deutschland hat verdient gewonnen

[6] Joachim Löw hat nach Ansicht von DFB-Chefausbilder Frank Wormuth einen "riesengroßen Anteil" am WM-Triumph. An den Spekulationen um eine mögliche Zukunft als Co-Trainer der Fußball-Nationalmannschaft will sich der 53-Jährige aber nicht beteiligen.

 
Kevin Großkreutz postet Weltmeister-Tattoo
Dortmund-Star nach WM-SiegKevin Großkreutz postet Weltmeister-Tattoo

[4] Er hat zwar nicht gespielt, aber dabei sein ist alles: DFB-Kicker Kevin Großkreutz ließ sich auf seine Schulter seine Titel tätowieren. Mit dabei auch der WM-Pokal.

 
 
BundesligaPaderborn Spitzenreiter - Sechs Teams sieglos
Paderborn Spitzenreiter - Sechs Teams sieglos

Die Liga spielt verrückt: Mit Paderborn, Mainz und Hoffenheim rangieren drei Überraschungsteams auf Champions-League-Plätzen.

2. BundesligaErste Pleite: Leipzig verpasst Rückkehr an Spitze
Erste Pleite: Leipzig verpasst Rückkehr an Spitze

Aufsteiger RB Leipzig hat nach der ersten Saisonniederlage den Sprung zurück an die Tabellenspitze der 2. Fußball-Bundesliga verpasst.

Rekord von StoppelkampTore aus großer Distanz: Die Top-Ten der Liga
Tore aus großer Distanz: Die Top-Ten der Liga

Nie zuvor ist ein Tor in der Bundesliga aus so großer Entfernung erzielt worden wie das von Moritz Stoppelkamp gegen Hannover. 82,3 Meter war der Ex-Löwe vom gegnerischen Gehäuse entfernt. Die Top Ten.

SpanienReal Madrid feiert 8:2-Schützenfest in La Coruna
Real Madrid feiert 8:2-Schützenfest in La Coruna

Real Madrid hat sich in der spanischen Fußball-Meisterschaft den Frust über den schwachen Saisonstart von der Seele geschossen.

Nach Olympia-Debakel in Sotschi"Verkrustet": Ex-Biathletin Neuner kritisiert Skiverband
Verkrustet: Ex-Biathletin Neuner kritisiert Skiverband

Die zweimalige Olympiasiegerin Magdalena Neuner hat den Deutschen Skiverband (DSV) für die Pleite der Biathletinnen bei den Olympischen Spielen in Sotschi mitverantwortlich gemacht.