Laut prorussischen SeparatistenUkraine sagt Treffen der Kontaktgruppe ab

[1] Die Lage in der Ukraine verdüstert sich weiter. Ein Treffen der Ukraine-"Kontaktgruppe", welche für eine Verbesserung der Situation sorgen soll wurde abgesagt. Das behaupten zumindest die prorussischen Separatisten.

 
4 Fotos
Motiv noch nicht bekanntPakistan: Anschlag auf Schiiten-Moschee - 43 Tote

Immer wieder werden Schiiten in Pakistan zum Ziel blutiger Anschläge. Nun traf es erneut eine ihrer Moscheen. Bei dem Selbstmordattentat starben mindestens 43 Personen.

 
Kämpfe in der UkraineDonezk: Rakete trifft Bus - sechs Tote

Wieder ein Blutbad in der Ukraine: Eine Rakete hat am Freitag in Donezk einen Bus und ein Kultur-Zentrum getroffen. Mindestens sches Menschen starben.

 
Schulden und PolitikRussland-Griechenland-Allianz auf Kosten Europas?

[7] Die Zusammensetzung der neuen Links-Rechts-Regierung in Athen beflügelt Mutmaßungen, dass Griechenland die Nähe Russlands suchen könnte. Ein Druckmittel, damit die Europartner den Griechen die Schulden streichen?

 
Ukraine-KonfliktDonbass: Viele Tote vor geplantem Ukraine-Krisentreffen

Kein Ende des Ukraine-Konflikts in Sicht! Wieder kam es zu zahlreichen Toten und Verletzten, und das kurz vor einem geplanten Krisengipfel der "Kontaktgruppe". Eine Besserung der Krise ist nicht in Sicht.

 
Prügelstrafe gestopptSaudi-Blogger Raif Badawi: Peitschenhiebe ausgesetzt!

Nach dem Mittagsgebet sollte der saudische Blogger Badawi wegen Islambeleidigung öffentlich geprügelt werden. 50 Stockhiebe von 1000 drohten. Die Strafe wurde ausgesetzt - schon zum dritten Mal.

 
Neue Regierung in GriechenlandSanktionen und EU-Gelder: Athen auf Konfliktkurs

Die neue griechische Regierung gibt sich selbstbewusst. Noch vor dem ersten Kontakt mit den internationalen Geldgebern macht sie klar, welchen Kurs sie steuern will: Abkehr vom Sparkurs und gegen harte Russland-Sanktionen.

 
BundesnachrichtendienstBericht: BND speichert täglich Millionen Telefondaten

Der deutsche Bundesnachrichtendienst sammelt einem Medienbericht zufolge weit größere Mengen an Telefondaten als bisher angenommen.

 
Querelen zum AfD-ParteitagAfD-Vize Petry sucht Dialog mit Pegida-Demonstranten

Drei Chefs an der Spitze einer Partei, kann das überhaupt funktionieren? Ausgerechnet zu Beginn des großen Mitgliederparteitags ist der Richtungsstreit voll entbrannt.

 
Durch Pegida-BewegungAfD-Vize Henkel warnt vor rechter Kursabweichung

Die AfD hat die Wahlen in Hamburg und Bremen fest im Blick und hofft auf weitere Erfolge. Doch angesichts von Pegida und Co. schwelt ein Streit um den richtigen Kurs. Nun steht ein Parteitag an.

 
Treffen mit neuer RegierungSchuldengespräche: Eurogruppenchef zu Besuch in Athen

Bei einem Besuch in Griechenland will sich Eurogruppenchef Jeroen Dijsselbloem über die Pläne der neuen Regierung zur Überwindung der Schuldenkrise informieren.

 
Ukraine-KonfliktKontaktgruppe ringt um Entspannung in Ostukraine

[1] Nach der jüngsten Eskalation der Gewalt wollen Vertreter der sogenannten Kontaktgruppe einen neuen Anlauf zur Beruhigung der Lage in der Ostukraine nehmen.

 
Vor Beratung des BundestagsArbeitgeber fordern Prüfung der Frauenquote

Vor der ersten Bundestagsberatung zur Frauenquote in der Wirtschaft fordern die Arbeitgeber, die Pläne noch einmal zu überdenken.

 
Mittel im Anti-Terror-KampfDe Maizière im Streit um Fluggastdaten kompromissbereit

Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) hat Kompromissbereitschaft im Streit über die anlasslose Speicherung der Daten von Flugpassagieren signalisiert.

 
HaushaltSteuereinnahmen auch 2014 auf Rekordniveau

[1] Der Staat hat im vergangenen Jahr so viele Steuern eingenommen wie nie zuvor. Bund und Länder verbuchten 2014 ein Aufkommen von gut 593 Milliarden Euro.

 
Spaziergang verbotenLegida: Dritte Demo in Leipzig

[1] Das islamkritische Bündnis Legida will heute in Leipzig zum dritten Mal aufmarschieren. Dagegen hat sich wieder breiter Protest formiert - es sind neun Gegendemonstrationen angemeldet worden.

 
Auf FacebookPegida-Mann verhöhnt Mordopfer Maria

[5] Der grausame Mord an der hochschwangeren Maria P. hat ganz Deutschland schockiert. Nicht so offenbar bei Pegida-Organisator Siegfried Däbritz. Er soll auf Facebook die 19-Jährige indirekt selbst für die Tat verantwortlich gemacht haben.

 
Anschläge und Granaten-AngriffExplosionen in Ägypten: 20 Tote nach ISIS-Terror

Attentäter überziehen den Norden der Sinai-Halbinsel mit Terror. Die Extremisten greifen Einrichtungen der Sicherheitskräfte in der ägyptischen Unruheregion an. Zu den Anschlägen bekennen sich IS-Unterstützer.

 
8 Fotos
Nach Sieg über IS-TerrormilizGeisterstadt Kobane in Schutt und Asche

Kobane ist befreit. Die Mitglieder der Terrormiliz IS wurden vollständig vertrieben. Jetzt bietet sich ein Bild des Grauens, denn die nordsyrische Stadt ist komplett zerstört und liegt in Schutt und Asche.

 
UnfallfluchtVerkehrsausschuss-Vorsitzender Burkert verliert Führerschein

[1] Ausgerechnet der Vorsitzende des Verkehrsausschusses im Bundestag, der Nürnberger Martin Burkert, verliert seinen Lappen - weil er sich 2014 unerlaubt von einem Unfallort entfernt hatte.

 
Am Freitag weitere Stockhiebe?Saudischem Blogger Badawi droht die Lähmung

[1] Am Freitag könnte der saudische Blogger Raif Badawi neue Stockhiebe erhalten. In einem Interview bittet seine Frau die Justiz um Einsicht - Menschenrechtler befürchten dauerhafte Schäden für ihn.

 
Spaltung der Anti-Islam-BewegungPegida: Vorbereitungen für neues Bündnis laufen

Gibt es bald eine neue "Pegida"-Bewegung? Aussagen ehemaliger Mitglieder des Pegida-Organisationsteams zufolge, soll es bald ein neues Bündnis mit ähnlichen Inhalten geben.

 
Nach Fall Gustl MollathNeues Gesetz für den Maßregelvollzug

[2] Der Fall Gustl Mollath machte die psychiatrische Unterbringung psychisch kranker Straftäter zum bundesweiten Thema. Nun wird es erstmals ein eigenes bayerisches Landesgesetz geben.

 
Tsipras und Russland-NäheKann Griechenland der EU gefährlich werden?

[5] Neue Sanktionen gegen Russland verhindern, große EU-Projekte zu Fall bringen: Wie gefährlich kann Griechenland der Europa-Politik werden. Theoretisch ist vieles möglich auch als einzelner Staat.

 
Pkw-MautVerkehrsgerichtstag-Präsident will Pkw-Maut für alle

Für Instandhaltung und Bau neuer Straßen und Brücken müsste mehr Geld ausgegeben werden - da sind sich viele Experten einig. Doch die aktuellen Mautpläne werden dafür nicht reichen, sagt Kay Nehm.