Regierung verschärft Regeln für Kindergeld an Ausländer
KindergeldRegierung verschärft Regeln für Kindergeld an Ausländer

[1] Die Bundesregierung hat die Kindergeldregeln für im Ausland lebende Kinder verschärft. Betroffen sind davon Familien mit einem Pass aus einem EU-Land und auch deutsche Eltern.

 
Schavan nennt entzogenen Doktortitel weiter im Lebenslauf
LeuteSchavan nennt entzogenen Doktortitel weiter im Lebenslauf

[3] Annette Schavan, Ex-Bundesforschungsministerin und neuerdings deutsche Vatikan-Botschafterin, scheint noch immer an ihrem Doktortitel zu hängen, der ihr plagiatbedingt aberkannt wurde.

 
EU beschließt Wirtschaftssanktionen gegen Russland
RusslandEU beschließt Wirtschaftssanktionen gegen Russland

[1] Die EU verschärft die Gangart gegenüber dem russischen Präsidenten Wladimir Putin. Im Konflikt um die Ukraine macht sie die EU-Finanzmärkte teilweise dicht für russische Banken.

 
Türkische Frauen sollen nicht öffentlich lachen
TürkeiTürkische Frauen sollen nicht öffentlich lachen

[2] Türkische Frauen sollten nach Ansicht des stellvertretenden türkischen Ministerpräsidenten Bülent Arinc nicht laut in der Öffentlichkeit lachen.

 
Gaza nach Treffer in Kraftwerk ohne Strom
Palästinensische AutonomiegebieteGaza nach Treffer in Kraftwerk ohne Strom

Nach der schlimmsten Bombennacht seit Beginn der israelischen Militäroffensive im Gazastreifen macht sich zunehmend Panik und Verzweiflung in der Enklave breit. Am Dienstag wurde auch noch das einzige Kraftwerk von Granaten in Brand gesetzt.

 
Gorleben wird weitgehend geschlossen
GorlebenGorleben wird weitgehend geschlossen

Das umstrittene Erkundungsbergwerk Gorleben soll bis auf weiteres weitgehend geschlossen werden. Die Bundesregierung und Niedersachsen verständigten sich darauf, die Arbeiten in dem Salzstock bis zu einer endgültigen Entscheidung über den künftigen Standort eines deutschen Atommülllagers auf ein Minimum zu reduzieren.

 
Betrugsverfahren? - Haderthauer bleibt im Amt
Staatsanwaltschaft will ErmittlungenBetrugsverfahren? - Haderthauer bleibt im Amt

[7] Bayerns Staatskanzleichefin Christine Haderthauer stehen Betrugsermittlungen bevor - und kämpft um ihr Amt. Dabei hat sie die Rückendeckung von Ministerpräsident Horst Seehofer. Die Vorwürfe, die Ermittlungen, die Reaktionen.

 
USA werfen Russland Bruch von Abrüstungsabkommen vor
USAUSA werfen Russland Bruch von Abrüstungsabkommen vor

Die US-Regierung wirft Russland die Verletzung eines bedeutenden Abrüstungsvertrages vor. Moskau habe nach Ansicht der Amerikaner unerlaubt eine landgestützte Mittelstreckenrakete getestet, berichteten Medien aus Washington.

 
Chinas Korruptionsermittler dringen in höchste Kreise vor
ChinaChinas Korruptionsermittler dringen in höchste Kreise vor

Eigentlich gelten Chinas oberste Führer als unantastbar - auch nach ihrer Amtszeit. Jetzt wird gegen den einst allmächtigen Herrscher über die Ölindustrie und den Sicherheitsapparat ermittelt.

 
6 Fotos
Massive Angriffe auf Gaza - Raketenalarm in Tel Aviv
Israel bombardiert weiterMassive Angriffe auf Gaza - Raketenalarm in Tel Aviv

[7] Der Gazakonflikt verschärft sich. Gaza erlebt eine ensetzliche Bombennacht, die die Bewohner in Angst und Panik versetzte. Die Opferzahlen steigen.

 
Justizminister Maas rät Snowden zu Rückkehr in die USA
Whistleblower immer noch in RusslandJustizminister Maas rät Snowden zu Rückkehr in die USA

[3] Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) rät dem ehemaligen NSA-Mitarbeiter Edward Snowden zu einer Rückkehr in die USA.

 
Russland zu Milliardenzahlung an Yukos-Aktionäre verdonnert
NiederlandeRussland zu Milliardenzahlung an Yukos-Aktionäre verdonnert

[1] Russland soll für die Zerschlagung des einst weltgrößten Ölkonzerns Yukos die Rekordentschädigung von 50 Milliarden US-Dollar (37,2 Mrd Euro) zahlen. Der Ständige Schiedsgerichtshof in Den Haag entschied, die Auflösung von Yukos sei politisch motiviert gewesen.

 
EU berät neue Sanktionen gegen Moskau
Russland unter DruckEU berät neue Sanktionen gegen Moskau

[4] Die EU-Botschafter beraten am Dienstag in Brüssel über Wirtschaftssanktionen wegen der Ukrainekrise gegen Russland. Mit diesen Maßnahmen soll russischen Banken der Zugang zum europäischen Kapitalmarkt erschwert werden.

 
Pläne für Zukunft von Salzstock Gorleben werden vorgestellt
Mögliches Endlager für AtommüllPläne für Zukunft von Salzstock Gorleben werden vorgestellt

[1] Im niedersächsischen Gorleben werden die Pläne für den Salzstock vorgestellt, der jahrzehntelang als mögliches Atomendlager untersucht wurde.

 
Gauweiler: Fast eine Million Euro Nebenverdienst
Topverdiener der BundestagsabgeordnetenGauweiler: Fast eine Million Euro Nebenverdienst

[17] Dass eine Vielzahl der Bundestagsabgeordneten neben ihren Diäten saftige Beträge aus Nebentätigkeiten einstreicht, ist unlängst bekannt. Doch in welchem Ausmaß der ein oder andere Parlamentarier sich für Nebenjobs entlohnen lässt, hat nun die Internetplattform abgeordnetenwatch.de aufgedeckt.

 
SPD hält sich beim Betreuungsgeld an Koalitionsvertrag
ReformSPD hält sich beim Betreuungsgeld an Koalitionsvertrag

[2] Bundesfamilienministerin Manuel Schwesig (SPD) fordert aktuell keine Abschaffung des Betreuungsgeldes. "Wir halten uns an den Koalitionsvertrag", sagte ihre Sprecherin am Montag in Berlin.

 
Yukos-Aktionäre sollen Milliarden von Russland erhalten
Schiedsgerichtshof in Den HaagYukos-Aktionäre sollen Milliarden von Russland erhalten

[1] Nach der aufsehenerregenden Zerschlagung des einst weltgrößten Ölkonzerns Yukos hat ein Schiedsgericht Russland zur Zahlung einer Milliarden-Entschädigung verpflichtet.

 
7 Fotos
Obama und UN-Sicherheitsrat fordern sofortige Waffenruhe
Palästinensische AutonomiegebieteObama und UN-Sicherheitsrat fordern sofortige Waffenruhe

Der internationale Druck zur Beendigung des Blutvergießens im Gazastreifen wird immer stärker.

 
Ausländer verlassen Libyen
Krise in NordafrikaAusländer verlassen Libyen

Nach der Eskalation der Kämpfe zwischen rivalisierenden Milizen in Libyen verlassen die meisten Ausländer das nordafrikanische Land.

 
3 Fotos
Kämpfe blockieren erneut Zugang zur Absturzstelle von MH17
Konflikt in der UkraineKämpfe blockieren erneut Zugang zur Absturzstelle von MH17

[1] Heftige Kämpfe in der Ostukraine machen Bergungsarbeiten an der Absturzstelle von Flug MH17 erneut unmöglich. Experten aus den Niederlanden und Australien brachen zwar am Montag von Donezk Richtung Grabowo auf, mussten aber unverrichteter Dinge zurückkehren.

 
IS-Dschihadisten verbieten Irakern gemeinsames Eid-Gebet
IrakIS-Dschihadisten verbieten Irakern gemeinsames Eid-Gebet

Die Terrormiliz Islamischer Staat hat im nordirakischen Mossul einen besonders strikten Fastenmonat Ramadan durchgesetzt, das Fest zum Fastenbrechen Eid al-Fitr lassen sie jedoch nicht zu.

 
Niederlande wollen weiter freien Zugang zu MH17-Absturzstelle
Krise in der UkraineNiederlande wollen weiter freien Zugang zu MH17-Absturzstelle

[1] Die Niederlande und Australien wollen weiter versuchen, für internationale Helfer einen Zugang zur Absturzstelle vom Flug MH17 in der Ostukraine zu erreichen.

 
Mollaths Verteidiger bitten vergeblich um Entpflichtung
GerichtsverhandlungMollaths Verteidiger bitten vergeblich um Entpflichtung

Die Verteidiger des einstigen Psychiatrie-Insassen Gustl Mollath haben um Entpflichtung von ihren Mandaten gebeten - allerdings vergeblich.

 
Trotz CSU-Drohung weiter Diskussion um Pkw-Maut
MautTrotz CSU-Drohung weiter Diskussion um Pkw-Maut

[8] Thüringens Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht (CDU) sagte der "Bild"-Zeitung: "Um den richtigen Weg müssen wir noch ringen."

 
Strafverfahren gegen Politiker nach judenfeindlicher Äußerung
Palästinensische AutonomiegebieteStrafverfahren gegen Politiker nach judenfeindlicher Äußerung

[1] Eine judenfeindliche Äußerung im Internet hat für einen inzwischen zurückgetretenen CDU-Politiker aus Seesen (Kreis Goslar) strafrechtliche Konsequenzen.