Münchner helfen

172 529 Euro: Wir sagen Danke!
Hier lesen Sie, wem wir dank der großzügigen Spenden der AZ-Leser helfen können – und wofür das Geld konkret verwendet wird.
Moses will seine Familie nach Bayern holen
Münchner helfenMoses will seine Familie nach München holen

 Az-Leser können helfen, dass der Redakteur aus Uganda bald seine Frau und den Sohne in den Armen halten kann. Er musste aus poltischen Gründne flüchten.

 
München ganz unten
AZ-Aktion Münchner helfenMünchen ganz unten

Der Verein „Golden Donkey“ bringt warme Kleidung, Lebensmittel und Schlafsäcke zu den Lagerplätzen der Obdachlosen. Jetzt brauchen die Helfer selbst Unterstützung.

 
Wenn alles aus den Fugen gerät
Münchner helfenWenn alles aus den Fugen gerät

[1] Mit nur 34 Jahren hat Ramona Knapp mehrere Schlaganfälle hinter sich. Ihr Mann verlor seinen Job – und jetzt muss die Familie auch noch ausziehen.

 
„Der Hund bedeutet mir alles“
AZ-Aktion Münchner helfen„Der Hund bedeutet mir alles“

Welpe Tracy wird vom Auto angefahren und schwer verletzt. Die OP kann der Besitzer nicht bezahlen. AZ-Leser können ihm nun helfen

 
Es fehlt an allen Ecken und Enden
AZ-Aktion Münchner helfen"Es fehlt an allen Ecken und Enden"

[1] Timea Opacak-Pilisi ist alleinerziehende Mutter von zwei Kindern – die Familie braucht Hilfe.

 
„Ich habe ständig Angst...“
AZ-Aktion Münchner helfen„Ich habe ständig Angst...“

„... was mir als nächstes passiert“: Das bewegende Schicksal einer 64-Jährigen.

 
Diese zwei brauchen Ihre Hilfe
AZ-Aktion Münchner helfen Diese zwei brauchen ihre Hilfe

Regina S. (75) spart an sich selbst, um das teure Insulin für ihren diabeteskranken Kater Elvis bezahlen zu können. Sie sagt: „Der Kater geht vor.“ 

 
Wir sind so froh, dass er da ist!
AZ-Aktion Münchner helfen"Wir sind so froh, dass er da ist!"

Der kleine Luca leidet an einem Herzfehler und hat das Down-Syndrom. Wie die AZ-Leser seinen Eltern helfen können.

 
„Ich würde mein letztes Hemd für meine Söhne geben“
AZ-Aktion Münchner helfen„Ich würde mein letztes Hemd für meine Söhne geben“

Ludwig Alber war früher mal Kapuzinermönch und arbeitete als Krankenpfleger – heute ist der 57-Jährige erwerbsunfähig.

 
Rentnerin Brigitte: „Ich spare ja schon,  wo ich nur kann“
AZ-Aktion Münchner helfenRentnerin Brigitte: „Ich spare ja schon, wo ich nur kann“

Brigitte D. hat immer viel gearbeitet – trotzdem bekommt sie nur eine kleine Rente. Dass nun die Miete für ihre Sozialwohnung steigt, bereitet ihr große Sorgen.

 
3 Fotos
Valentinas Traum von einem neuen Gesicht
AZ-Aktion Münchner helfenValentinas Traum von einem neuen Gesicht

Als sie sechs Monate alt ist, fällt eine brennende Kerze in ihre Wiege. Seitdem ist die junge Frau stark entstellt. Ein Münchner Arzt will ihr helfen, doch die Operationen sind teuer.

 
3 Fotos
Ärztepfusch? Diese Familie hat alles verloren
AZ-Aktion Münchner helfenÄrztepfusch? Diese Familie hat alles verloren

Durch einen Behandlungsfehler im Jahr 2004 ist der kleine Constantin behindert. Seitdem kämpft seine Familie vor Gericht. Der Prozess hat die Familie in den Ruin getrieben.

 
3 Fotos
Schwer krank und eine Mini-Rente
AZ-Aktion Münchner helfenSchwer krank und eine Mini-Rente

Elfriede Moosmann hat viel durchgemacht. Trotzdem will sie für andere da sein. Hier erfahren Sie, wie Sie Frau Moosmann helfen können.

 
Silvias schwerer Start ins Leben
AZ-Aktion Münchner helfenSilvias schwerer Start ins Leben

Das Mädchen kommt mit einem Herzfehler zur Welt und liegt noch immer im Krankenhaus – wie AZ-Leser den Eltern von Silvia helfen können.

 
50.000 Euro Spenden für Taifun-Opfer auf Philippinen
AZ-Verein „Münchner helfen“ 50.000 Euro Spenden für Taifun-Opfer auf Philippinen

„Haiyan“ hinterlässt auf den Philippinen Tod, Leid und Zerstörung. Die ersten internationalen Helfer vor Ort waren von der Organisation Humedica aus dem Allgäu. Wie sie die Lage schildern.

 
Nach der Flut: Wir helfen zusammen
AZ-Aktion Münchner helfenNach der Flut: "Wir helfen zusammen"

Die verheerende Flut ruft in Bayern eine ungeahnte Hilfsbereitschaft hervor. Viele Menschen kommen in die Krisengebiete, um zu helfen – und erfahren dabei viel Dankbarkeit.

 
8 Fotos
Nach dem Hochwasser: Tierheim in Trümmern
AZ-Aktion Müncher helfenNach dem Hochwasser: Tierheim in Trümmern

Die Flut hat Freilassing verwüstet. Das Tierheim hat es hart getroffen. Die Leiterin hat auch ihr Wohnhaus verloren. Jetzt lebt sie im Wohnwagen. AZ-Leser können helfen.

 
3 Fotos
Hochwasser-Opfer Familie Lenk: Irgendwie hofft man, dass alles ein Irrtum ist
AZ-Aktion Münchner helfenHochwasser-Opfer Familie Lenk: "Irgendwie hofft man, dass alles ein Irrtum ist"

Die fünfköpfige Familie Lenk ist im Deggendorfer Stadtteil Fischerdorf komplett abgesoffen – auch ihre Werkstatt ist hinüber. Jetzt hoffen sie auf Hilfe. „Alleine schaffen wir’s nicht“.

 
4 Fotos
AZ-Spenden-Aktion: Hochzeitstag im Hochwasser
Hilfe für DeggendorfAZ-Spenden-Aktion: Hochzeitstag im Hochwasser

Alexandra und Franz-Josef Feilmeier haben vor genau einem Jahr geheiratet. Jetzt bangen sie um ihr Start-Up-Unternehmen in Fischerdorf: Die Flut hat Waren für 250000 Euro überschwemmt

 
45 Fotos
AZ-Aktion für Flutopfer: Angst und absolute Leere
Hochwasser in FischerdorfAZ-Aktion für Flutopfer: "Angst und absolute Leere"

Alexander Göstl (43) erzählt, wie das ist, wenn man erfährt, dass der gesamte Besitz bis zum letzten Löffel vernichtet ist –  auch seiner Familie will die AZ helfen.

 
4 Fotos
München hilft den Flutopfern: AZ startet Spendenaktion
Hochwasser in DeggendorfMünchen hilft Flutopfern: AZ startet Spendenaktion

[6] Ein Ehepaar – sie ist 80, er 77 Jahre alt – steht vor den Trümmern ihres Lebens. Ihr Hof bei Deggendorf steht unter Wasser. Wie AZ-Leser helfen können.  

 
Die Angst vorm Alleinsein
Münchner helfen 2012Die Angst vorm Alleinsein

Anamika (16) hat den frühen Tod ihrer Mutter nicht verwunden. Sie leidet an einer Depression. Wie die AZ-Leser ihr helfen können.

 
Ein schmerzhaftes Leben
Münchner helfen 2012Ein schmerzhaftes Leben

Die Münchnerin Beate Engel (57) ist durch die Hölle gegangen, ihre Gesundheit ist zerstört. Wie die AZ-Leser die tapfere Frau unterstützen können

 
Schwester Mirjam gibt mir Mut
Münchner helfen 2012"Schwester Mirjam gibt mir Mut"

Der Münchner Michael B. (46), einst ein Muskelmann, fühlt sich nach vielen Leiden als "Krüppel".

 
4 Fotos
Nach vier Jahren: Mutter und Kind wieder vereint
Mit Hilfe der AZ-LeserNach vier Jahren: Mutter und Kind wieder vereint

Fast vier Jahre lang sind Ayan und Amira getrennt. Am Flughafen sehen sie sich wieder. Und können beide ihr Glück kaum fassen.

 
Es ist ein schweres Leben
Münchner helfen 2012"Es ist ein schweres Leben"

Der Familienvater Hamzat B. ist schwer krebskrank. Wie seine Frau und die Kinder damit umgehen - wie Sie ihnen helfen können.

 
„Was soll ich meinen Kindern schenken?“
Münchner helfen 2012„Was soll ich meinen Kindern schenken?“

Weihnachts-Geschenke sprengen ihr Budget: Tamara Beier (51) ist alleinerziehende Mutter von zwei Kindern und findet einfach keinen Job.

 
5 Fotos
Der kleine Josua (1) braucht ein neues Herz
Münchner helfen 2012Der kleine Josua (1) braucht ein neues Herz

Der 18 Monate alte Bub ist lebensgefährlich erkrankt. Nur die Transplantation eines Kinderherzens kann ihm helfen. Wie die AZ-Leser seine Familie unterstützen können