Zweijähriger Bub irrt durch Hauptbahnhof
[Kommentare 3] Völlig aufgelöst irrte ein zweijähriger Junge am Hauptbahnhof umher. Die Bundespolizei nahm den Bub in Obhut und konnte die Eltern ausfindig machen.
Anzeige
 
Münchner Gründerzentrum Werk1 wird erweitert
Am Kunstpark OstMünchner Gründerzentrum "Werk1" wird erweitert

Anderthalb Jahre nach der Eröffnung des Gründerzentrums "Werk1" in München wird das Areal auf dem Gelände des Kunstparks Ost erweitert.

 
Unfall auf A95: Auto prallt gegen Baum - Fahrer tot!
Zwischen Starnberg und FürstenriedA95: Auto prallt gegen Baum - Fahrer tot!

Zwischen Starnberg und Fürstenried kommt ein Mann auf der A95 von der Autobahn ab und prallt gegen einen Baum. Der Fahrer stirbt an der Unfallstelle. Die Leiche wird erst Stunden nach dem Crash entdeckt.

 
A 8: Rentner 20 Kilometer als Geisterfahrer
Zwei Falschfahrer in wenigen StundenA 8: Rentner 20 Kilometer als Geisterfahrer

[2] 20 Kilometer fuhr ein Münchner Rentner als Geisterfahrer in falscher Richtung über die A8. Bei Adelzhausen wurde der 80-Jährige schließlich von der Polizei gestoppt. Nur Stunden später wurde ein Rumäne zum Geisterfahrer.

 
5 Fotos
Herzenssache: Münchner läuft 1000 Kilometer für die Liebe
Für die Ex-FreundinMünchner läuft 1000 Kilometer für die Liebe

[10] Um seine Ex-Freundin zurückzuerobern, hat sich Daniel Nerlich (35) von Rügen aus auf den Weg nach Gräfelfing gemacht. „Ich finde es einfach sehr schade, dass die Beziehung zu Ende ist“, sagt er.

 
Wegen Hochwasser auf Isarinsel gestrandet
Am FlaucherWegen Hochwasser auf Isarinsel gestrandet

[2] Rettungsaktion auf der Isar: Wegen der starken Regenfälle in der Nacht zu Sonntag kam es an der Isar zu einem leichten Hochwasser. Zwei Camper wurden vom Wasser eingeschlossen.

 
Rätseln über das Motiv für die Mordanschläge im Kreißsaal
Verhaftete Hebamme Mordanschläge im Kreißsaal: Rätsel über Motiv

[3] Noch immer ist unklar, warum eine Hebamme im Klinikum Großhadern Schwangeren Blutverdünner injezierte. Was ein Traumatherapeut zu dem Fall sagt.

 
4 Fotos
Rumänien: Münchner Tierschützer brutal angegriffen
Sie wollten Hunde rettenMünchner Tierschützer brutal angegriffen

[41] Im rumänischen Bukarest werden zwei Münchner Tierschützer in einen Hinterhalt gelockt und verprügelt. Beamte der örtlichen Polizei schauen einfach zu.

 
Mit Kleintransporter kollidiert - Rollerfahrer verstirbt an der Unfallstelle
OberhachingKollision mit Transporter: Rollerfahrer stirbt an Unfallstelle

Tragischer Unfall in Oberhaching: Ein 48-Jähriger Rollerfahrer, verstarb nach einem Zusammenprall mit einem Kleintransporter noch an der Unfallstelle.

 
Anzeige
 
Wildschweine: Jetzt wehren sich die Jäger
Streit ums SchwarzwildWildschweine: Jetzt wehren sich die Jäger

[2] Die einen sprechen von einer Plage, die anderen von einer Folge der industrialisierten Agrarwirtschaft. Fakt ist: Noch nie waren in Bayern so viele Wildschweine unterwegs wie heute. Doch wer ist schuld an der Misere?

 
Die Stadt öffnet ihr Rathaus
TourismusDie Stadt öffnet ihr Rathaus

Touristen, die in Sitzungen hineinplatzen? Die gibt es zu Hauf. Die Stadt will deshalb nun mehr Führungen durchs Rathaus anbieten.

 
Putzfrau schlägt 30 Mal mit dem Hammer zu
Versuchter MordPutzfrau schlägt 30 Mal mit dem Hammer zu

Prozess am Landgericht: Eine 60-jährige wird zu 13 Jahren Haft wegen versuchtem Mord verurteilt. Die ehemalige Putzfrau ging mit einem Hammer auf ihre Arbeitgeberin los.

 
3 Fotos
Schwabinger Gisela im Alter von 85 Jahren gestorben
Die Stimme Schwabings ist totSchwabinger Gisela mit 85 Jahren gestorben

[1] Gisela Dialer, besser bekannt als die Schwabinger Gisela, ist tot. Die legendäre Münchner Chanson-Sängerin und Lokal-Betreiberin ist am Freitagnachmittag im Alter von 85 Jahren gestorben. Ein Nachruf von Wolfgang Roucka.

 
Mordanschlag im Kreißsaal: So reagiert das Klinikum
Großhadern Mordanschlag im Kreißsaal: Klinikum reagiert

[1] Als Hebamme sollte sie Kindern ins Leben helfen - stattdessen soll sie versucht haben, Müttern das Leben zu nehmen. Der Verdacht gegen eine Mitarbeiterin erschüttert Großhadern. Wie das Klinikum damit umgeht.

 
2 Fotos
Christian Ude als Filmstar - die Zweite!
Ex-OB spielt OB in "München 7"Christian Ude als Filmstar - die Zweite!

[10] Nach einer Rolle in einem Kino-Spot folgt bald der nächste Auftritt vor der Kamera von Christian Ude. Bogners „München 7“ vergibt die Rolle des Oberbürgermeisters an den Alt-OB.

 
Großhadern: Mordanschlag im Kreißsaal
Hebamme festgenommenGroßhadern: Mordanschlag im Kreißsaal

[7] Eine Hebamme mischt bei vier Risikoschwangerschaften werdenden Müttern absichtlich Blutverdünner in die Infusionslösung. Die Frauen können im letzten Moment gerettet werden. Die 33-Jährige sitzt in U-Haft.

 
Er hat einen Freier für seine Freundin organisiert
Prozess in München Geldnot: Freier für Freundin organisiert

[8] Weil er Geld brauchte, setzte ein vorbestrafter Brucker (25) seine Partnerin unter Druck und besorgte ihr einen Freier. Jetzt steht er vor Gericht.

 
Anzeige
 
Ferienstart: So kommen Sie ohne Stau in den Urlaub
Sommerferien 2014Ferienstart: So entgehen Sie dem Urlaubs-Stau

So entgehen Sie der Blechlawine: Der ADAC erklärt, wann man welche Reisestrecken meiden sollte - und was die Alternative ist.

 
Polizei rettet Axolotl aus verdreckter Wohnung
TierschutzPolizei rettet Axolotl aus verdreckter Wohnung

[4]  Der exotische Schwanzlurch musste drei Wochen in einer verlassenen Messie-Wohnung ausharren - bis ihn zwei Polizisten befreiten.

 
Hebamme wegen Mordversuchen im Kreißsaal verhaftet
Klinik in GroßhadernMordverdacht: Hebamme im Kreißsaal verhaftet

[1] Versuchte Morde an Gebärenden: Eine Münchner Hebamme soll vier Frauen bei Kaiserschnitt-Geburten blutverdünnende Mittel gespritzt haben. Nur mit "notfallmedizinischen Maßnahmen" habe das Leben der Mütter gerettet werden können.

 
14 Fotos
Nach Horror-Unfall: Toter Radler identifiziert
Fahrradunfall bei PlaneggNach Horror-Unfall: Toter Radler identifiziert

Nach einem Verkehrsunfall  verstarb ein Radfahrer noch an der Unfallstelle. Da er keine Papiere bei sich trug, konnte er nicht identifiziert werden. Jetzt meldete sich sein besorgter Sohn.

 
Taxler geschlagen und geflüchtet - Täterin wiedererkannt
Gewalt im TaxiTaxler geschlagen - Täterin wiedererkannt

[1] Eine Betrunkene schlug einem Taxifahrer nach der Fahrt mit der Faust ins Gesicht und flüchtete. Jetzt erkannte sie der Taxler in einem Geschäft in Haidhausen wieder.

 
Vierfacher Mordversuch in Münchner Klinik - Hebamme in U-Haft
Klinikum GroßhadernMordversuche im Kreißsaal - Hebamme in U-Haft

[7] Eine Serie von versuchten Tötungsdelikten erschüttert das Münchner Klinikum Großhadern. Der Vorwurf gegen eine Hebamme wiegt schwer. Sie soll Frauen bei der Geburt ein blutverdünnendes Medikament verabreicht haben. Die Folgen: Lebensgefahr für Mutter und Kind.

 
3 Fotos
Großbrand in Sägewerk
OberhachingGroßbrand in Sägewerk

Ein Autofahrer bemerkt im Vorbeifahren einen Brand in einem Sägewerk. Als die Feuerwehr eintrifft, steht eine Produktionshalle bereits in Flammen.

 
3 Fotos
Vom Feld auf den Teller: So schmeckt Bayern
Koch-Projekt an SchulenVom Feld auf den Teller: So schmeckt Bayern

Schüler aus München und Straubing lernen, wie man mit regionalen Produkten kocht  

 
Schrannenhalle: Was bei der Schranne schlecht läuft
Käfer raus - Simmel reinSchrannenhalle: Das läuft schlecht

[6] Früher Vorzeige-Projekt, jetzt Dauer-Baustelle: Bei der Schrannenhalle will es einfach nicht gut laufen. Käfer raus, Supermarkt Simmel rein - Die AZ erklärt, was bei der Schranne alles schlecht läuft.