Bilder Herzl, Streifen, Punkte – und ein neues Logo: Ab Juli wird die Stadt mit einem modernen Design und neuen Slogans um Touristen werben.
GAZtroEin exklusiver Klub für Weinliebhaber

In einem historischen Keller sollen sich ab sofort Weinkenner treffen - und ihre erlesenen Tropfen lagern.

 
10 Fotos
Atelier BraunmillerUnverdient unbekannt

Der Münchner Maler Franz Xaver Braunmiller wäre vor kurzem 110 Jahre alt geworden - sein Atelier kann man heute kostenlos besichtigen.

 
Flughafenchef genervt von Gezerre um dritte StartbahnMehr Passagiere, weniger Flüge

[1] Trotz steigender Passagierzahlen: Seit drei Jahren weniger Starts und Landungen am Münchner Flughafen.

 
LandgerichtKunde klagt: Er will 5788 Euro für ein fehlerhaftes Tattoo

[1] 33-Jähriger ließ sich Adidas-Emblem eintätowieren. Mit dem Ergebnis war er gar nicht glücklich. Er klagt.  

 
Aus den Stadtvierteln
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
Anzeige
Neue Beratungsstelle der Stadt MünchenSo engagiert sich die Stadt gegen häusliche Gewalt

Städtische Angestellte können sich an eine neue Beratungsstelle wenden, wenn sie bedroht werden.

 
AZ-SerieMünchen 1945: Zwischen Krieg und Befreiung

Vor 70 Jahren endet mit dem Einmarsch der Amerikaner der Krieg in München. Am Samstag startet dazu eine Serie in der Print-Ausgabe der AZ. Lesen Sie hier eine Einführung.

 
Klimaschutz-Aktion "Earth Hour"Samstag: München dreht eine Stunde das Licht ab

[4] Weltweit beteiligen sich Großstädte an der "Earth Hour". Auch in München bleiben am Samstag Denkmäler und Wahrzeichen für eine Stunde unbeleuchtet.

 
Testament laut Amtsgericht gültigSchlusskapitel im Fall Gurlitt - oder doch nicht?

[1] Für das Museum Bern sind es gute Nachrichten: Das Amtsgericht München hält das Testament des Kunstsammlers Cornelius Gurlitt für gültig. Eine Schlappe für seine Cousine Uta Werner und das Schlusskapitel im endlosen Kunstkrimi - oder doch nicht?

 
Flughafen München will EntscheidungAirport-Chef genervt vom Startbahn-Hin-und-Her

[1] Jetzt oder nie - Münchens Flughafen-Chef ist mit seiner Geduld am Ende. Möglichst noch in diesem Jahr müsse eine endgültige Entscheidung zur dritten Startbahn her. Seinen Unmut über die Politik kann der Chef des öffentlichen Unternehmens kaum verbergen.

 
Regenwetter am WochenendeMit diesem Schirm auch bei Regen zielsicher durch München

Blödes Regenwetter am kommenden Wochenende. Wer nicht auf einen Stadtspaziergang verzichten und trotz Regenschirm den Überblick behalten will, kann auf dieses Gadget zurückgreifen.

 
4100 Euro für zehn Tage KrippePauls Eltern verklagen ihre Ex-Kita

[1] Von Kaution bis „Förderausfall“: Der Mangel an Kita-Plätzen treibt seltsame Blüten. Wie ein Fall zeigt, der jetzt am Landgericht verhandelt wird.

 
LangerichtFantasie-Währung: Millionenbetrug mit "Jodi"-Geld

Ein 50-Jähriger soll Anleger mit einem Online-Bezahlsystem und einer Fantasie-Währung um 1,7 Millionen Euro betrogen haben. Er streitet das ab.

 
WohnungssucheWohnen in München: "Unter 1000 Euro schwierig"

[5] Die Suche nach bezahlbaren Mietwohnungen ist in vielen Großstädten ein Problem. So extrem wie in München ist die Lage nach Einschätzung von Mieterschützern aber kaum irgendwo. Worauf sie nun hoffen.

 
Bauarbeiten an der OhlmüllerstraßeAlter Zacherlbräu: Baustopp für Paulaner?

[4] Zwischen dem Landtag und der Stadtbaurätin Merk tobt ein heftiger Streit um den alten Zacherlbräu. Auf eine Petition zum Erhalt hat die Stadt nicht reagiert. Robert Brannekämper (CSU): „Es wurde getrickst“.

 
Diskussion in München Missstände in der Pflege: „Es ist katastrophal“

Katastrophale Situation in der Pflege, Notstand in den Kliniken der Stadt: Experten warnen vor immer schlimmeren Szenarien. Eine Bürgerinitiative lud nun zur Diskussion in die Kreuzkirche.

 
1 Fotos
Demonstration in MünchenNeue Warnstreiks im öffentlichen Dienst - Unikliniken betroffen

[5] Die Gewerkschaften haben im Tarifstreit des öffentlichen Dienstes wieder zu Warnstreiks aufgerufen. In München gingen am Donnerstag 3500 Menschen auf die Straße.

 

Umstrittenes Projekt am FlughafenSöder: Keine Tricks beim Bau der dritten Startbahn

[4] Soll die dritte Startbahn am Münchner Flughafen mit Hilfe eines Tricks gebaut werden, um den Willen der örtlichen Bevölkerung umgehen zu können? Derlei Spekulationen hatten zuletzt einen neuen Höhepunkt erreicht. Nun versichert der Finanzminister: Nein, machen wir nicht.

 
Neue Technologien fürs EinkaufenCyber-Shopping: So geht Einkaufen in der Zukunft

[3] Läden werden digital: Vom interaktiven Weinregal bis zum Shoppen mit Datenbrille, diese Technologien führen in die Shopping-Zukunft.

 
Absturz des Airbus A320 in FrankreichGroße Trauer um Stefan K. († 38) aus Gauting

Der Vertriebsleiter reiste für eine Münchner Firma in ganz Europa umher. Freunde beschreiben ihn als kinderlieben Familienmenschen. Er starb mit 149 anderen bei der Germanwings-Katastrophe in Südfrankreich

 
Schnellprogramm der StadtFlüchtlinge: Über 4000 Plätze fehlen

[8] Ein Schnellprogramm sieht deshalb Quartiere mit bis zu 500 Betten vor. Auch die Umwandlung von Gewerberäume ist kein Tabu mehr.

 
Acht OpferTatort Supermarkt: Taschendieb vor Gericht

Ältere Damen waren seine Opfer: Ein 31-Jähriger stahl ihre Geldbeutel im Supermarkt und hob damit Geld ab. Nun musste der Mann vor Gericht.

 
2 Fotos
Es geht um 1,7 Millionen EuroKirchensteuer-Klage: Luca Toni vor Gericht

[7] Prozess am Oberlandesgericht: Der Ex-Stürmerstar des FC Bayern klagt gegen seine früheren Steuerberater. Die sollen ihm eine millionenschwere Kirchensteuer-Nachforderung eingebrockt haben.

 
Zschäpes Gesundheit weiter labil NSU-Prozess: Gericht streicht Termine

Wegen der angeschlagenen Gesundheit von Beate Zschäpe hat das OLG München weitere Verhandlungstermine im NSU-Prozess gestrichen.

 
Polizei warnt Rechte- und MarkeninhaberNeue Betrugsmasche mit Fake-Patentregister

Eine Betrügerbande richtet sich mit Zahlungsaufforderungen an Inhaber von Marken- und Patentrechten. Was dahinter steckt.

 
Gemälde von MatisseGrütters genehmigt Rückgabe von Bild aus Gurlitt-Sammlung

[2] Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) hat die Rückgabe eines Matisse-Gemäldesaus dem Bestand von Cornelius Gurlitt freigegeben.