Anna Netrebko als Lady in Giuseppe Verdis Macbeth
Münchner Opernfestspiele im NationaltheaterAnna Netrebko als Lady in Giuseppe Verdis "Macbeth"

Verführung zur Macht: Anna Netrebko eröffnet als Lady in Giuseppe Verdis „Macbeth“ die Opernfestspiele im Nationaltheater

 
Rossinis Guillaume Tell im Nationaltheater
Premiere in der Bayerischen StaatsoperRossinis "Guillaume Tell" im Nationaltheater

Rampentheater – aber mit Herz und Hirn! Die Premiere von Gioachino Rossinis „Guillaume Tell“ im Nationalheater

 
Elfriede Jelineks „FaustIn and out“ mit Birgit Minichmayer
Premiere im CuvilliéstheaterElfriede Jelineks „FaustIn and out“ mit Birgit Minichmayer

In der Schreckenskammer: Johan Simons inszeniert Elfriede Jelineks beklemmendes Stück „FaustIn and out“ mit Birgit Minichmayer und Oliver Nägele im Cuvilliéstheater

 
Krzysztof Warlikowskis Inszenierung Kabaret warszawski des Nowy Teatr Warszawa
Münchner Opernfestspiele in der ReithalleKrzysztof Warlikowskis Inszenierung "Kabaret warszawski" des Nowy Teatr Warszawa

Sex ist doch eine Lösung: Das Gastspiel "Kabaret warszawski" des Nowy Teatr Warszawa im Rahmenprogramm der Opernfestspiele in der Reithalle

 
Michael Volle über Rossinis Guillaume Tell
Oper für alle und Premiere im NationaltheaterMichael Volle über Rossinis "Guillaume Tell"

Tell verweigert den Kriegsdienst: Die erste Premiere der Festspiele ist heuer zugleich „Oper für alle“. Michael Volle singt die Titelpartie in Rossinis „Guillaume Tell“

 
Technik unter Wasser: Deutsches Theater vier Wochen zu
Sprinkleranlage defektWasser! - Deutsches Theater vier Wochen zu

[1] Schock für das Deutsche Theater: Die Sprinkleranlage setzte am Mittwoch die Technik unter Wasser, hat schwere Schäden angerichtet – das Theater muss mindestens vier Wochen schließen.

 
Josef Schmidt sitzt falsch
Die Unicredit Festspielnacht zur Eröffnung der OpernfestspieleJosef Schmidt sitzt falsch

[1] Josef, der Zweite: Protokoll-Fauxpas beim Auftakt der Münchner Opernfestspiele: Seppi Schmid und Frau Natalie sitzen falsch

 
Das Familienmusical „The Wiz – Der Zauberer von Oz“
Premiere im Deutschen TheaterDas Familienmusical „The Wiz – Der Zauberer von Oz“

Sei das Wunder selbst! Das Familienmusical „The Wiz – Der Zauberer von Oz“ als Gastspiel des Linzer Theaters im Deutschen Theater München

 
So wird die Unicredit Festspielnacht in den Fünf Höfen
Eröffnung der OpernfestspieleSo wird die Unicredit Festspielnacht in den Fünf Höfen

Ein heiterer Tag – fast im Himmel: Bei der UniCredit Festspielnacht zeigen Chor, Orchester und Sänger der Staatsoper, was sie alles können

 
Ein Glücksfall! Verdis Aida, inszeniert von Torsten Fischer
Premiere des Gärtnerplatztheaters im PrinzregententheaterEin Glücksfall! Verdis "Aida", inszeniert von Torsten Fischer

Große Begeisterung für Giuseppe Verdis „Aida“ im Prinzregententheater: Die von Torsten Fischer inszenierte und von Marco Comin dirigierte Gärtnerplatz-Aufführung ist eine echte Perle

 
Giacomo Puccinis La Bohème in der Pasinger Fabrik
Münchens kleinstes OpernhausGiacomo Puccinis "La Bohème" in der Pasinger Fabrik

Die gelungene Kunst der Verdichtung: „La Bohème“ inszeniert von Doris Heinrichsen in der Pasinger Fabrik

 
Torsten Fischer über seine Inszenierung von Verdis Aida
Premiere des Gärtnerplatztheaters im PrinzregententheaterTorsten Fischer über seine Inszenierung von Verdis "Aida"

Wir sind Gefangene: Regisseur Torsten Fischer über seine Inszenierung von Giuseppe Verdis „Aida“, die er für den Gärtnerplatz im Prinzregententheater herausbringt

 
Giacomo Meyerbeers Die Hugenotten im Opernhaus von Nürnberg
Staatstheater NürnbergGiacomo Meyerbeers "Die Hugenotten" im Opernhaus von Nürnberg

Raffinierte Historienmalerei: Das Staatstheater in der Meistersingerstadt Nürnberg rehabilitiert Giacomo Meyerbeer mit einer Aufführung der „Hugenotten“

 
 „Benefiz – Jeder rettet einen Afrikaner“
Metropoltheater „Benefiz – Jeder rettet einen Afrikaner“

Traumhaft tragikomisch: „Benefiz – Jeder rettet einen Afrikaner“ im Metropoltheater

 
Theaterprojekt „Niemandsland“ von Dries Verhoeven im Hauptbahnhof
Premiere der Münchner Kammerspiele Theaterprojekt „Niemandsland“ von Dries Verhoeven im Hauptbahnhof

Migrantenschicksale als Kopfgeburten: Das Theaterprojekt „Niemandsland“ von Dries Verhoeven bleibt im Hauptbahnhof in der Theorie stecken

 
Otello darf nicht sterben
Pfingstfestspiele von und mit Cecilia Bartoli in SalzburgOtello darf nicht sterben

Cecilia Bartoli ist auch als Intendantin groß: Die Salzburger Pfingstfestspiele lebten unter ihr wieder auf – auch mit Rossini

 
Richard Strauss und München - ein schwieriges Erbe
Zum 150. Geburtstag von Richard StraussStrauss - ein schwieriges Erbe

Der Komponist und seine Geburtsstadt München – eine Spurensuche

 
Comedian Tracy Morgan droht keine Amputation
Nach Horror-Crash Comedian Tracy Morgan droht keine Amputation

Leichtes Aufatmen bei allen Fans von Tracy Morgan: Der US-Komiker, der am Samstag bei einem Autounfall schwer verletzt wurde, befindet sich in stabilem, wenn auch kritischem Zustand.

 
Cecilia Bartoli in Rossinis La Cenerentola
Premiere bei den Salzburger PfingstfestspielenCecilia Bartoli in Rossinis "La Cenerentola"

Ein älteres Mädchen glaubt an seine Chance: Die Bartoli in Rossinis Buffa „La Cenerentola“ bei den Salzburger Pfingstfestspielen

 
Die Mandela Trilogy mit dem Ensemble der Cape Town Opera
Premiere im Deutschen TheaterDie "Mandela Trilogy" mit dem Ensemble der Cape Town Opera

Heros und Hüftschwung: Holzschnitthaft, aber trotzdem ein bejubelter Glücksfall - das Gastspiel der Cape Town Opera aus dem südafrikanischen Kapstadt mit der „Mandela Trilogy“ im Deutschen Theater

 
So ist Goethes Faust, inszeniert von Martin Kušej
Premiere im ResidenztheaterSo ist Goethes "Faust", inszeniert von Martin Kušej

[2] Das Faustrecht auf Abenteuer und Kicks: Martin Kušejs Inszenierung von Goethes Klassiker am Residenztheater ist nur Orgie statt Sinnsuche

 
Dreiklang aus Kostümen, Tanz, Musik
Schlemmers "Triadisches Ballett"Dreiklang aus Kostümen, Tanz, Musik

Die Junioren des Bayerischen Staatsballetts tanzen eine Rekonstruktion von Oskar Schlemmers legendärem „Triadischen Ballett“ in der Reithalle
 

 
Interview mit Werner Wölbern zu Goethes Faust
Premiere im ResidenztheaterInterview mit Werner Wölbern zu Goethes "Faust"

Der klassische Goethe – was heißt das schon? Unter ziemlichem Erwartungsdruck: Martin Kušejs „Faust“-Inszenierung im Residenztheater

 
Die Mandela Trilogy kommt nach München
Premiere im Deutschen TheaterDie "Mandela Trilogy" kommt nach München

Warum soll ein Nationalheld nicht auch menschliche Seiten haben? Mit der Folk Opera "Mandela Trilogy" kommt ein sehr facettenreicher Kämpfer für die Rechte der Schwarzen ins Deutsche Theater

 
Martin Kušej über seine Inszenierung von Goethes Faust
Premiere im ResidenztheaterMartin Kušej über seine Inszenierung von "Faust"

Schöne, böse Verheißung: Nach 30 Jahren kommt Goethes „Faust“ wieder ans Residenztheater – und der Chef führt Regie