Jonas Kaufmann hat sich von seiner Frau Margarete Joswig getrennt
Scheidung in der OpernweltJonas Kaufmann hat sich von seiner Frau Margarethe Joswig getrennt

[1] Die Ehe des Publikumslieblings der Münchner Staatsoper ist gescheitert. Das Paar hat sich einvernehmlich getrennt.

 
Die andere Wirklichkeit
Theaterstück über die NSU-MordeDie andere Wirklichkeit

Christine Umpfenbach geht in ihrer Inszenierung „Urteile“ im Marstall der Frage nach, wie die NSU-Morde so lange falsch interpretiert werden konnten und was dies für die Opferfamilien bedeutet
 

 
6 Fotos
Ein dänischer Prinz für die ganze Welt
Hamlet im TheatermuseumEin dänischer Prinz für die ganze Welt

Seit Hamlet 1602 erstmals die Frage aller Fragen stellte, fasziniert er die Theatergänger. Zum 450. Geburtstag Shakespeares hat er nun im Theatermuseum einen formidablen Auftritt

 
Wer in der Lotterie des Lebens gewinnt, darf schöner wohnen
Das Festival "Radikal jung" im VolkstheaterWer in der Lotterie des Lebens gewinnt, darf schöner wohnen

Drei Inszenierungen mit israelischer Beteiligung zum Start des Festivals „Radikal jung“

 
Blabla im Puzzle-Land
Das Bayerische Staatsballett im NationaltheaterBlabla im Puzzle-Land

Autsch! Auftakt der Ballettwoche mit Michael Simons „Der gelbe Klang“ – und zwei weiteren Choreografien im Nationaltheater

 
Interview mit Kilian Engels zum Festival Radial jung
Münchner VolkstheaterInterview mit Kilian Engels zum Festival Radikal jung

[1] Das Münchner Volkstheater zeigt bis zum 13. April beim Festival „Radikal jung“ zwölf Arbeiten junger Regisseure aus Europa und darüber hinaus, die von einer dreiköpfigen Jury ausgewählt wurden

 
Harold Pinters Der Hausmeister, inszeniert von Andrea Breth in der AZ-Kritik
Premiere im ResidenztheaterHarold Pinters "Der Hausmeister", inszeniert von Andrea Breth in der AZ-Kritik

Am Residenztheater holt Regisseurin Andrea Breth den aus der Mode gekommenen Harold Pinter aus der Mottenkiste – mit „Der Hausmeister“ gelingt ihr ein Psychothriller der leisen, gefährlichen Art

 
Othello darf nicht platzen in der AZ-Kritik
Premiere in der Komödie im Bayerischen Hof"Othello darf nicht platzen" in der AZ-Kritik

[2] Der Wahnsinn des Opernbetriebs, überhöht durch einen Hauch von Slapstick: "Othello darf nicht platzen" in der Komödie im Bayerischen Hof

 
Denke global, lebe lokal
Der designierte Leiter des Bayerischen Staatsballetts stellt sich vorDenke global, lebe lokal

Ein Spagat zwischen Tradition und Avantgarde: Igor Zelensky, der Chef des Staatsballetts ab 2016, stellt sich im Nationaltheater vor

 
Michael Schanze über Blackfacing und Othello darf nicht platzen
Premiere in der Komödie im Bayerischen HofMichael Schanze über Blackfacing und "Othello darf nicht platzen"

Tabletten, Rotwein und ein K.o.: Michael Schanze spielt in der Komödie im Bayerischen Hof den Tenor Tito Mirelli in Ken Ludwigs „Othello darf nicht platzen“

 
Alles, was Staunen macht!
Karlheinz Stockhausen in der Bayerischen StaatsoperAlles, was Staunen macht!

Stockhausen für Kinder: „Der kleine Harlekin“ von La Fura dels Baus im Probengebäude des Nationaltheaters

 
Der Schwarm schaut Schwarzwaldklinik
Kabarett mit Frank LüdickeDer Schwarm schaut Schwarzwaldklinik

Berliner Schnauze mit Schuss: Frank Lüdeckes umjubeltes Gastspiel im Lustspielhaus

 
Herzerl für Mos Def und Talib Kweli
Black Star in der TonhalleHerzerl für Mos Def und Talib Kweli

Black Star werden in der Tonhalle gefeiert, auch wenn sie brav und routiniert rappen

 
Comedian Thomas Hermanns bringt schrilles „Munical“ ans Gärtnerplatztheater
Josef E. Köpplingers kommende Spielzeit Thomas Hermanns bringt schrilles „Munical“ ans Gärtnerplatztheater

Der Intendant Josef Köpplinger selbst gibt sich als König der Operette gern schrill und bunt – doch in der kommenden Saison setzt das Gärtnerplatztheater noch eins drauf: „Quatsch Comedy Club“-Gastgeber Thomas Hermanns inszeniert ein trashiges Musical.

 
Hinreißend dazwischen
Solo im MetropoltheaterHinreißend dazwischen

Fantastische Farce: Georges Perecs Stück „Über die Kunst seinen Chef anzusprechen und ihn um eine Gehaltserhöhung zu bitten“, inszeniert vonJochen Schölch

 
Ohne Hut, aber weiter mit Wut
Christian Springer im SchlachthofOhne Hut, aber weiter mit Wut

  Christian Springer hat seine Figur Fonsi in Rente geschickt. Jetzt trat er im Schlachthof mit seinem neuen Programm „Oben ohne“ auf.

 
Der Ballettabend Arsen - ein Rokokothriller in der AZ-Kritik
Das Gärtnerplatztheater im CuvilliéstheaterDer Ballettabend "Arsen - ein Rokokothriller in der AZ-Kritik

Vergiftetes Gekasperl im Rokoko: Der Choreograf Jo Strömgren verpasst im Cuvilliéstheater den Tänzern Komik, aber der Sinn bleibt unklar

 
6 Fotos
Leonard Bernsteins West Side Story in der AZ-Kritik
Premiere im Deutschen TheaterLeonard Bernsteins "West Side Story" in der AZ-Kritik

Die Show-Maschine läuft: Die erste Premiere im frisch renovierten Deutschen Theater an der Schwanthalerstraße: Leonard Bernsteins ewig junge „West Side Story“ als Remake der Ur-Inszenierung vom Broadway

 
1 Fotos
Theaterkritik: Walk on the West Side
"West Side Story" im Deutschen TheaterDeutsches Theater: Walk on the West Side

Das Deutsche Theater öffnet wieder sein Stammhaus mit Bernsteins Klassiker.

 
29 Fotos
Nachtkritik: Die große Gala in der Schwanthalerstraße
Wiedereröffnung des Deutschen Theaters Die große Gala in der Schwanthalerstraße

[1] Mit einer mitreißenden Inszenierung von Bernsteins "West Side Sory" feiert das Deutsche Theater seine Wiedereröffnung

 
Die Wiederaufnahme von Boris Godunow mit Kirill Petrenko in der AZ-Kritik
Bayerische StaatsoperDie Wiederaufnahme von "Boris Godunow" mit Kirill Petrenko in der AZ-Kritik

[1] Macht, Verrohung und Volksverdummung: Modest Mussorgsky „Boris Godunow“ unter Kirill Petrenko im Nationaltheater

 
Carla Brunis Konzert in der Philharmonie in der AZ-Kritik
Die ehemalige Première Dame Frankreichs im GasteigCarla Brunis Konzert in der Philharmonie in der AZ-Kritik

[1] Das Leben, ein Liebeslied: Die ehemalige Première Dame Frankreichs Bruni becirct die „Münschner“ in der nicht ganz vollen Gasteig-Philharmonie

 
Pretty Woman soll den Broadway erobern
Julia Roberts und Richard Gere sind nicht dabei"Pretty Woman" soll den Broadway erobern

Das Liebesmärchen "Pretty Woman" schrieb Geschichte. Nun soll dem Klassiker mit Julia Roberts und Richard Gere ein Musical gewidmet werden.

 
Geht Martin Kušej nach Wien?
Krise am Wiener BurgtheaterGeht Martin Kušej nach Wien?

Burgtheaterchef Matthias Hartmann wird entlassen. Es gibt einen natürlichen Nachfolger - mit Posten in München.

 
Ottfried Fischers Solo „Jetzt noch langsamer“ in der AZ-Kritik
Lach- und SchießgesellschaftSo ist Fischers Solo „Jetzt noch langsamer“

Die Bühne ist ein Ort, der - leider! - nichts verzeiht: Ottfried Fischers Solo „Jetzt noch langsamer“ in der Lach- und Schießgesellschaft. Die AZ-Kritik.