Zwei Personen verletzt Wolfratshauser Straße: Autofahrerin schläft am Steuer ein

Auf der Wolfratshauser Straße krachte es. (Symbolbild) Foto: dpa

Eine Autofahrerin gerät auf der Wolfratshauser Straße in den Gegenverkehr, rammt das Auto einer 50-Jährigen. Die Unfallverursacherin war hinter dem Steuer eingeschlafen.

Solln - Wegen akuter Übermüdung ist eine 64-jährige Miesbacherin am Montag mit ihrem Auto auf der Wolfratshauser Straße in den Gegenverkehr geraten und hat einen Unfall verusacht.

Die Frau fuhr stadtauswärts, als sie kurzzeitig einschlief, wie sie später der Polizei gestand. Dadurch geriet sie auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit dem Auto einer 50-jährigen Münchnerin. Beide Fahrzeuge schleuderten durch den Aufprall über die Straße.

Im BMW der Miesbacherin saß auch derern 8-jährige Enkelin. Beide verletzten sich leicht und kamen in ein Krankenaus. Die 50-Jährige wurde nicht verletzt.

JETZT LESEN

1 Kommentar

Kommentieren

  1. null