Zigarette schuld Obdachloser sorgte für Feuer in Erstaufnahmeeinrichtung

,
Der Auslöser des Feuers war wohl eine brennende Zigarette. (Symbolbild) Foto: dpa

Im Februar hat in der Erstaufnahmeeinrichtung für Asylbewerber in Freimann eine Matratze gebrannt - ein Unfall, wie sich jetzt herausstellte. Verursacht durch einen rauchenden Obdachlosen.

Freimann – In der Nacht auf Mittwoch, den 4.2.2015 sorgte eine brennende Matratze in der Erstaufnahmestelle in Freimann für Aufregung. Durch einen aufmerksamen Sicherheitsmann und einen Rauchmelder konnte schlimmeres verhindert werden. Verletzt wurde niemand. Die große Frage: Wurde das Feuer absichtlich gelegt?

Jetzt hat die Polizei die Antwort und die lautet: Nein. Die Brandfahnder des Kommissariats 13 gehen davon aus, dass die Matratze durch einen 44-jährigen rauchenden Obdachlosen, welcher dort kurzzeitig untergebracht war, in Brand geriet. Hinweise auf einen politischen Hintergrund liegen nicht vor.

  • Bewertung
    2

JETZT LESEN

Auch interessant

2 Kommentare

Kommentieren

  1. null