Zeugen gesucht! In der U-Bahn: Mann reibt seinen Penis an 28-Jähriger

Die Tat spielte sich zwischen Giselastraße und Odeonsplatz ab. Foto: dpa

Eine 28-jährige Münchnerin ist am Donnerstag von einem Unbekannten in der U-Bahn sexuell belästigt worden. Der Mann rieb seinen Penis an der jungen Frau.

Schwabing - Wie die Polizei berichtet, war die 28-Jährige kurz nach 17 Uhr mit der U-Bahn von der Giselastraße zum Odeonsplatz unterwegs. Ob sie in einer U3 oder U6 war, konnte die junge Frau später nicht genaus sagen, auf der Strecke fahren beide Linien.

Während der Fahrt stand der Unbekannte Mann sehr nahe neben der 28-Jährigen. Als diese zu ihm blickte, bemerkte sie dessen aus der Hose herausgängenden Penis. Der Mann hatte ihn an der 28-Jährigen gerieben. Die junge Frau stieß den Mann weg und stieg am Odeonsplatz aus, ebenso wie der Unbekannte.

Die 28-Jährige erstattete wenig später Anzeige bei der Polizei. Die sucht jetzt nach Zeugen.


Täterbeschreibung: Männlich, ca. 175 cm groß, ca. 30 Jahre alt, schlanke Figur, orientalisches Aussehen, Vollbart, schwarze, kurze Haare, bekleidet mit einer olivfarbenen Jacke mit Taschen bis zur Hüfte und einer grauen Hose mit Reißverschluss.

Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 15, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Lesen Sie hier: Opfer dauerhaft gelähmt: U-Bahn-Schläger stellt sich!

Jetzt neu: Die AZ-App mit Push-Benachrichtigung!

Verpassen Sie nie mehr, wenn in München, Bayern oder Welt etwas passiert. Die App für Android und iOS mit automatischer Benachrichtigung für Ihr Smartphone oder Tablet gibt es hier kostenlos zum Download:

Android-App jetzt herunterladen iOS-App jetzt herunterladen!

 

63 Kommentare

Kommentieren

  1. null