"Wo liegt die Stadt?" Militärhelikopter landet auf Straße - Pilot fragt nach dem Weg

Kann ja mal passieren, dass man sich verfliegt. Foto: AZ-Screenshot

Lkw-Fahrer kennen sich meistens auf den Straßen dieser Welt gut aus. Das dachte sich wohl auch der Pilot eines Mi-8-Hubschraubers - und landete mal eben, um nach dem Weg zu fragen.

Astana - Festgehalten hat den Vorfall ein kasachischer Lkw-Fahrer mit seiner Dash-Cam. Auf den Aufnahmen sieht man eine wenig befahrene Straße, draußen windet und schneit es stark. Plötzlich bremst der Sattelzug vor dem Filmer - weil ein Hubschrauber auf der Straße steht.

Die Rotoren laufen noch, die Szene wirkt bedrohlich. Dann geht die Tür des sowjetischen Fluggeräts auf, ein Soldat steigt aus und rennt auf das Fahrerhaus des Lkw zu. Er salutiert kurz und gibt dem Fahrer die Hand. Nach einem kurzen Wortwechsel rennt der Soldat zurück - und der Mi-8-Hubschrauber hebt ab, als wäre nichts gewesen.

"Entschuldigen Sie, wo liegt denn bitte Aqtöbe?"

"Er kam, um mich zu fragen auf welcher Seite Aqtöbe (Stadt in Kasachstan, d.Red.) liegt", gibt der Fahrer lachend seinen hinter ihm stehenden Kollegen über den Lkw-Radiofunk zu verstehen. Aufgrund des schlechten Wetters dürfte der Pilot wenig Orientierung gehabt haben - und nachfragen kostet ja meistens nichts.

Das Video verbreitete sich schnell im Netz, das kasachische Verteidigungsministerium bestätigte daraufhin den Vorfall - und teilte mit, dass es sich dabei um eine "Orientierungsübung mit Karte" gehandelt habe, in der die Kadetten ihre Position bestimmen mussten.

Auftrag ausgeführt, kann man da wohl sagen.

Hier sehen Sie die Aktion im Video:

  • Bewertung
    22

Auch interessant

6 Kommentare

Kommentieren

  1. null