Will Ballermann-Finale nicht verpassen Melanie Müller lässt ihr Baby früher holen - Kaiserschnitt!

Melanie Müller erwartet ihr erstes Kind. Foto: Facebook/MelanieMüller

Sängerin und Unternehmerin Melanie Müller plant einen vorzeitigen Kaiserschnitt. Ärzte sollen ihr Baby zwei Wochen vor dem errechneten Geburtstermin holen. Der Grund lässt ihre Fans aufhorchen und fassungslos werden.

Melanie Müller gibt bis zuletzt Gas! Erst vor zwei Tagen hatte die Hochschwangere ihren letzten Auftritt im Kultlokal "Bierkönig" am Ballermann. Jetzt kündigt sie an, sechs Wochen Pause einzulegen. Erst am Saisonabschluss (19. bis 21. Oktober) will Müller wieder auf der Malle-Bühne stehen.

"Ich habe definitiv vor, zum 'Closing' zurück zu sein. Normalerweise würde die Kleine am 3. Oktober kommen, aber wir lassen am 20. September einen Kaiserschnitt machen", sagt Melanie Müller in der Bild.

Auf Facebook bricht ein Shitstorm los: "Kaiserschnitt, damit sie rechtzeitig wieder nach Malle kann? Dürfen solche Frauen wirklich Kinder bekommen?" Und ein anderer kommentiert: "Welcher Arzt holt ein Kind ohne triftigen Grund früher?"

"Es ist allein meine Entscheidung"

Doch Melanie Müller kann den Unmut nicht verstehen. Denn offenbar gibt es einen weiteren Anlass, als ihr geliebter Ballermann-Auftritt: "Es ich doch einzig meine Entscheidung durch einen Kaiserschnitt zu entbinden. Nur mein Mann, ich und mein Arzt kennen den wahren Grund!", so die Blondine auf Facebook. Und weiter: "Wer sich nicht mit mir freuen kann oder will unterlasse zukünftig jegliche Kommentare, denn das Thema ist zu privat, als dass ich es öffentlich diskutieren möchte."

Momentan renoviert sie gemeinsam mit ihrem Ehemann Mike den Bahnhof in Leipzig-Wahren, um dort zu wohnen. Doch der Einzug verzögert sich. Die Ex-Dschungelkönigin will deshalb mit ihrer Familie in ihrer alten Wohnung bleiben.

Lesen Sie auch: Melanie Müller - Shitstorm wegen Kritik an Flüchtlingen

JETZT LESEN

4 Kommentare

Kommentieren

  1. null