"Glimpflich davongekommen" Erst glatt, dann deutlich milder in Deutschland

, aktualisiert am 21.01.2018 - 16:09 Uhr
Erst mal ist noch Vorsicht auf den Straßen geboten. Foto: Peter Steffen/dpa

Zahlreiche umgestürzte Bäume, umgekippte Lastwagen und überschwemmte Unterführungen - und nach Sturm "Friederike" blieb es ungemütlich mit Schnee und Schneeregen. So geht's nach dem Wochenende weiter.

München - Die Woche startet mit glatten Straßen, dann allerdings sind nach und nach wärmere Temperaturen zu erwarten. In der Nacht zu Montag sollte Schnee bis in die Niederungen fallen, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach am Sonntag mitteilte. Dann gehe der Schnee aber bis in die Gipfellagen der Mittelgebirge in Regen über. Der Berufsverkehr am Montag werde voraussichtlich in einem Streifen von der Nordsee bis nach Südostbayern von Schneefällen behindert, weiter westlich dürfte Schneematsch für rutschige Fahrbahnen sorgen. Dann sagt sich Tauwetter an, Schneeschmelze und kräftiger Regen werden laut Wetterdienst im Süden so manchen Fluss über die Ufer treten lassen.

Schon am Montag erwartet der DWD im Tagesverlauf zweistellige Temperaturen am Oberrhein. Im Nordosten Deutschlands dürfte das Thermometer aber bei knapp über null Grad verharren. Dann gehen die Temperaturen überall hoch, für Mittwoch und Donnerstag werden verbreitet Höchstwerte von mehr als 10 Grad vorhergesagt.

Die Wetteraussichten für das Wochenende in München und im Umland

Montag: Immer wieder ziemlich nass! In München gibt es kaum Sonne, dafür viele Wolken und zeitweiligen Regen, und die Temperaturen steigen am Tage auf 6 Grad.

Dienstag: In München erwartet uns ein mit Wolken verhangener Himmel, und die Temperaturen klettern am Tage auf 7 Grad.

Mittwoch: Sonnig und relativ mild. In München sind Wolken die Ausnahme, verbreitet scheint die Sonne. Dabei werden im Tagesverlauf 11 Grad erreicht.

Donnerstag: In München dominieren Wolken, die Sonne befindet sich auf dem Rückzug, und die Temperaturen klettern am Tage auf 10 Grad.


Alle weitere Infos zum Wetter, inklusive Prognosen, finden Sie auf der AZ-Wetterseite.

Jetzt neu: Die AZ-App mit Push-Benachrichtigung!

Verpassen Sie nie mehr, wenn in München, Bayern oder Welt etwas passiert. Die App für Android und iOS mit automatischer Benachrichtigung für Ihr Smartphone oder Tablet gibt es hier kostenlos zum Download:

Android-App jetzt herunterladen iOS-App jetzt herunterladen!