Severin Freund hat beim Skisprung-Weltcup in Kuusamo den vierten Sieg seiner Karriere gefeiert. Der 24-Jährige sprang 134,5 und 135,5 Meter weit. Dank des zweiten Saisonerfolgs übernahm Freund wieder das Gelbe Trikot des Weltcup-Gesamtführenden.

Kuusamo - Zweiter wurde der Russe Dimitri Wassiljew vor Simon Ammann aus der Schweiz. Youngster Andreas Wellinger überzeugte erneut und glänzte als Fünfter. Der 17-Jährige kam auf 136 und 126,5 Meter. Andreas Wank wurde 13., Michael Neumayer 19. und Richard Freitag 21. Karl Geiger ergatterte als 28. ebenfalls noch Weltcup-Punkte.