Weiter DEL-Spitzenreiter EHC München deklassiert die Kölner Haie

Traf in Köln doppelt: Patrick Hager. Foto: Archivbild Rauchensteiner/Augenklick

Meister und DEL-Tabellenführer EHC Red Bull München hat das halbe Dutzend vollgemacht und den aufstrebenden Kölner Haien beim 6:0-Auswärtssieg deutlich die Grenzen aufgezeigt.

Köln/München - Der deutsche Eishockry-Meister EHC München hat seine Tabellenführung in der DEL verteidigt und den jüngsten Aufwärtstrend der Kölner Haie mit einem deutlichen Auswärtssieg gebremst.

Die Münchener deklassierten das Team von Trainer Peter Draisaitl am Freitagabend mit 6:0 (3:0, 1:0, 2:0) und holten den achten Erfolg in Serie. Kurios war dabei das frühe 1:0 von EHC-Profi Derek Joslin in der dritten Minute, als der Puck aus großer Höhe zurück aufs Eis plumpste und von einem Bein ins Tor sprang.

"Wir haben ein Top-Auswärtsspiel gemacht, weil wir immer zum richtigen Zeitpunkt die Nadelstiche gesetzt haben. Auch wenn wir jetzt acht Spiele in Folge gewonnen haben, müssen wir immer hart arbeiten", sagte Patrick Hager - ihm wurde offiziell die Vorlage für den Treffer zugesprochen. Hager machte angesichts zwei eigener Treffer und einer weiteren Vorlage eine bärenstarke Partie.

Mit dem zweiten Shutout der Saison für die Red Bulls sowie für Goalie David Leggio beschließt München die Adventszeit ungeschlagen und feiert Weihnachten an der Tabellenspitze.Mit dem zweiten Shutout der Saison für die Red Bulls sowie für Goalie David Leggio beschließt München die Adventszeit ungeschlagen und feiert Weihnachten an der Tabellenspitze.

EHC-Verfolger patzen

Aus dem Spitzentrio der Deutschen Eishockey Liga (DEL) waren die Münchener am Freitagabend die einzigen Gewinner in der regulären Spielzeit. Verfolger Thomas Sabo Ice Tigers kam gegen die Düsseldorfer EG erst in der Verlängerung zu einem 4:3 und liegt nun einen Punkt hinter München.

Auch die Eisbären Berlin siegten beim Tabellenvorletzten Krefeld Pinguine erst in der Overtime 4:3 und stoppten so die Serie von zuletzt drei Niederlagen. Im Duell Vierter gegen Fünfter gewannen die Grizzlys Wolfsburg 4:1 bei den Iserlohn Roosters.

Kölner Haie - EHC Red Bull München 0:6 (0:3, 0:1, 0:2) - Schiedsrichter: Lasse Kopitz (Berlin)/Gordon Schukies (Herne) - Zuschauer: 11.235 - Tore: 0:1 Joslin (1:59), 0:2 Christensen (9:37), 0:3 Macek (16:03), 0:4 Hager (39:39), 0:5 Button (47:55), 0:6 Hager (53:47) Strafminuten: 6 / -4 + 10 Y. Seidenberg

Lesen Sie hier: Weltcup-Slalom - Sieg Nummer 49 für Hirscher

Jetzt neu: Die AZ-App mit Push-Benachrichtigung!

Verpassen Sie nie mehr, wenn in München, Bayern oder Welt etwas passiert. Die App für Android und iOS mit automatischer Benachrichtigung für Ihr Smartphone oder Tablet gibt es hier kostenlos zum Download:

Android-App jetzt herunterladen iOS-App jetzt herunterladen!

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. null