Wegen Gesundheitszustand Helene Fischer: Auch Konzerte am Samstag und Sonntag fallen aus

"Schweren Herzens" muss Helene Fischer auch die Konzerte am Samstag und Sonntag in Berlin absagen Foto: imago/STAR-MEDIA

Ihre Fans hatten auf andere Neuigkeiten gehofft, doch nun muss Helene Fischer tatsächlich weitere Konzerte absagen. Die Planung der Nachholkonzerte gestaltet sich indes als schwierig.

Noch mehr enttäuschende Nachrichten für Fans von Helene Fischer (33, "Farbenspiel"): Wie die Schlager-Sängerin auf Facebook bekanntgeben ließ, habe sich der akute Infekt "trotz intensiver medizinischer Betreuung" leider nicht verbessert, weswegen auch die beiden restlichen Konzerte am Samstag, den 10. Februar und Sonntag, den 11. Februar in Berlin abgesagt werden. Zuvor waren aufgrund Fischers Gesundheitszustand bereits drei weitere Shows in der Mercedes-Benz-Arena in der deutschen Hauptstadt ins Wasser gefallen.

Nachholkonzerte gestalten sich schwierig

"Schweren Herzens" habe man sich dazu entschieden, auch die beiden Konzerte vom Wochenende abzusagen - was nun die Planung der Nachholkonzerte sehr schwierig macht, "denn die Mercedes-Benz Arena hat im möglichen Zeitraum keine ausreichend freien Termine mehr zur Verfügung", wie es in dem Facebook-Post weiter heißt.

Man arbeite "unter Hochdruck" an einer Lösung. Bis spätestens Mittwoch soll diese präsentiert werden. Bereits erworbene Tickets könnten an der Vorverkaufsstelle, an der sie erworben wurden, zurückgegeben werden.

Jetzt neu: Die AZ-App mit Push-Benachrichtigung!

Verpassen Sie nie mehr, wenn in München, Bayern oder Welt etwas passiert. Die App für Android und iOS mit automatischer Benachrichtigung für Ihr Smartphone oder Tablet gibt es hier kostenlos zum Download:

Android-App jetzt herunterladen iOS-App jetzt herunterladen!

 

2 Kommentare

Kommentieren

  1. null