Von der Stadt Goslar Clueso mit Paul-Lincke-Ring ausgezeichnet

Clueso (re.) mit seinem Ring und dem Goslarer Oberbürgermeister Oliver Junk Foto: Stadt Goslar

Große Ehre für Clueso: Der 35-jährige Sänger ist von der Stadt Goslar mit dem Paul-Lincke-Ring ausgezeichnet worden. Am Abend gibt er ein spontanes Konzert. Als Preisträger befindet sich Clueso in illustrer Gesellschaft.

Goslar - Sänger, Komponist und Produzent Clueso (35, "Beinah") hat am Freitag für sein musikalisches Schaffen den Paul-Lincke-Ring 2015 der Stadt Goslar erhalten. "Die Auszeichnung ist eine große Ehre für mich", sagte Clueso bei dem Festakt zur Übergabe. Für den Abend kündigte er ein spontanes Konzert an, das um 22 Uhr beginnen wird. Der Ort wird noch über seine Facebook-Seite veröffentlicht.

Oberbürgermeister Oliver Junk (CDU) überreichte ihm den Ring und erklärte in seiner Festrede, dass Clueso für abwechslungsreiche Musik gepaart mit geistreichen deutschen Songtexten stehe. Seit 1955 verleiht die Stadt Goslar zum Gedenken an den Komponisten Paul Lincke ("Berliner Luft") alle zwei Jahre den nach ihm benannten Ring. In den vergangenen Jahren zählten unter anderem Silbermond, Die Fantastischen Vier, Udo Lindenberg und Peter Maffay zu den Preisträgern.

 

 

 

JETZT LESEN

0 Kommentare