Vom VfB Stuttgart Winter-Transfer: Terodde wechselt zum 1. FC Köln

Läuft in der Bundesliga-Rückrunde bereits für den 1. FC Köln auf: Stürmer Simon Terodde. Foto: Franziska Kraufmann/dpa

Der Stuttgarter Angreifer Simon Terodde wechselt in der Winterpause zum Tabellenschlusslicht aus Köln. Das gab der FC am Mittwoch bekannt.

Köln - Stürmer Simon Terodde wechselt in der Winterpause vom Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart zum Tabellenletzten 1. FC Köln. Der 29-Jährige erhielt einen Vertrag bis 2021. Das teilte der FC am Mittwoch mit.

In der vergangenen Saison hatte der Angreifer mit 25 Treffern maßgeblich zur Rückkehr der Stuttgarter in die Bundesliga beigetragen. In der aktuellen Spielzeit gelangen ihm in 17 Pflichtspielen allerdings nur drei Tore. Seinen Kontrakt mit dem VfB hatte Terodde erst im Mai bis zum 30. Juni 2019 verlängert.

Terodde spielte bereits zwischen 2009 und 2011 für Köln und gab in dieser Zeit auch sein Bundesliga-Debüt.

Jetzt neu: Die AZ-App mit Push-Benachrichtigung!

Verpassen Sie nie mehr, wenn in München, Bayern oder Welt etwas passiert. Die App für Android und iOS mit automatischer Benachrichtigung für Ihr Smartphone oder Tablet gibt es hier kostenlos zum Download:

Android-App jetzt herunterladen iOS-App jetzt herunterladen!

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. null