Verlobte von Prinz Harry Sexy TV-Vergangenheit: Meghan Markle war Nummern-Girl

Meghan Markle war TV-Model bei "Deal or no Deal"! Foto: Instagram/gsntv

Die Verlobte von Prinz Harry (33) war zwischen 2006 und 2007 in der US-Show "Deal Or No Deal" zu sehen. Ihr Job: gut ausehen! Als eines der 24 Koffern-Girls stand sie im orangefarbenen Neckholder-Kleidchen auf der TV-Bühne - sprechen durfte sie nie. 

Der amerikanische Gameshow-Sender gsntv veröffentlichte jetzt diesen Schnappschuss auf Instagram. Holt Meghan jetzt ihre eigene TV-Vergangenheit ein? Wusste die Queen von ihren sexy Auftritten in der Koffer-Show? Denn schon bald wird Meghan Markle der britischen Königsfamilie angehören - die Verlobung war Ende November eine echte royale Überraschung. Alles ging schneller, als erwartet. Der Hochzeitstermin und die Location stehen schon.

Was sagt die hübsche Brünette über ihr Mitwirken in "Deal Or No Deal?" Im Interview mit Esquire sagt sie damals: "Ich stand ewig da oben in diesen extrem unbequemen und billigen zwölf Zentimeter hohen Absätzen und wartete nur darauf, dass jemand meine Nummer aussuchte, damit ich gehen und mich hinsetzen konnte." Die US-Amerikanerin gab auch zu, den Job nur angenommen zu haben, um finanziell über die Runden zu kommen.

Erst ab 2011 folgte ihr Durchbruch in der Erfolgsserie "Suits". Darin verkörpert sie die Rolle der hübschen Anwaltsgehilfin Rachel Zane. In der kommenden Staffel wird sie nicht mehr dabei sein.

JETZT LESEN

1 Kommentar

Kommentieren

  1. null