Krank vor Eifersucht hat eine 48-jährige Frau im Landkreis Altötting versucht, eine Nebenbuhlerin auszuschalten. Jetzt droht Haft - wegen versuchten Totschlags.

Burgkirchen/Alz – Aus Eifersucht hat eine Frau in Burgkirchen an der Alz (Landkreis Altötting) versucht, eine Nebenbuhlerin anzuzünden.

Ein Ermittlungsrichter erließ Haftbefehl gegen die 48-Jährige, wie die Polizei am Montag mitteilte. Die Frau hatte am Samstag vor und in der Wohnung einer 32-Jährigen Benzin ausgeschüttet. Mit einem Feuerzeug in der Hand drohte sie, die Jüngere umzubringen.

Nachbarn kamen dem Opfer zu Hilfe. Beamte nahmen die mutmaßliche Täterin fest. Eifersucht soll das Motiv des vereitelten Brandanschlages sein. Beide Frauen kennen denselben Mann.

Der Haftbefehl lautet auf versuchten Totschlag, versuchte schwere Brandstiftung und Bedrohung.