"Verbal missbraucht" Ehe-Hölle: Schockierende Details über Janet Jackson

Randall "Randy" Jackson steht seiner Schwester Janet im Scheidungsprozess zur Seite Foto: Kathy Hutchins/Shutterstock.com/Featureflash/ImageCollect

Kurz nach der Geburt des gemeinsamen Kindes folgte das Ehe-Aus bei Popstar Janet Jackson und dem Unternehmer Wissam Al Mana. Jetzt bringt ihr Bruder Randall Jackson schreckliche Details über die Ehe ans Tageslicht.

Janet Jackson (51, "Rhythm Nation") steckt mitten in der Scheidung vom milliardenschweren Unternehmer Wissam Al Mana (42). Und für eine Trennung scheint es höchste Zeit gewesen zu sein, verrät jetzt ihr älterer Bruder Randall "Randy" Jackson dem "People"-Magazin. Denn während ihrer Ehe scheint es im Hause Jackson/Al Mana gewaltig gekracht zu haben. (Den Hit "Scream", den Janet Jackson mit ihrem Bruder Michael Jackson aufnahm, gibt es hier)

Der Bruder des Popstars behauptet, seine Schwester sei "verbal missbraucht" worden und habe sich "wie eine Gefangene im eigenen Haus" gefühlt. "Keine schwangere Frau darf es erleben, jeden Tag 'Schlampe' genannt zu werden. All sowas musste sie mitmachen", verrät er außerdem. Randy Jackson steht seiner Schwester im Scheidungsprozess zur Seite, begleitet sie unter anderem zu Verhandlungen.

Dramatische Zustände auch während der Schwangerschaft

Dem Bericht zufolge sei Randall Jackson mehrmals gezwungen gewesen, seiner Schwester zu Hilfe zu kommen. "Ich sagte ihr: 'Du musst bei mir einziehen oder ich komme rüber und es wird die Hölle. Ich kann das nicht mehr. Das ist zu viel", sagte er seiner Schwester. Ebenso hätten sie auch Mutter Katherine Jackson (87) und die Schwester Rebbie (67) in London besucht. Die ganze Familie habe über die schrecklichen Zustände der Ehe Bescheid gewusst.

Al Mana selbst äußert sich zu den Vorwürfen nicht. Seine Anwälte ließen lediglich verlauten, er würde "auf diese ausgesprochen tief verletzenden Behauptungen" nicht antworten. "Das Ehe-Ende mit Janet Jackson hat große Trauer bei Herrn Al Mana ausgelöst. Im Fokus ist nun das Wohlsein und die Privatsphäre ihres gemeinsamen Sohnes, Eissa", heißt es weiter.

Erst im Januar war das seit 2012 verheiratete Paar Eltern eines gemeinsamen Sohnes geworden, nur drei Monate später bestätigte ein Sprecher der Sängerin die Trennung von Al Mana. Momentan ist Jackson mit ihrer "State of the World"-Tour unterwegs, mit dabei ihr Sohn Eissa, für den sie das Sorgerecht hat. Auf die dramatischen Enthüllungen ihres Bruders hat sie bisher nicht reagiert.

 

  • Bewertung
    2

JETZT LESEN

1 Kommentar

Kommentieren

  1. null