Hollywood-Schauspielerin Emma Stone (23) hat unter ihrer ersten unglücklichen Liebesgeschichte stark gelitten. Sie habe sich am Boden gewälzt und sich sogar übergeben müssen, sagte sie dem US-Magazin "Interview".

New York - "Ich hatte so etwas noch nie gefühlt. Es hat mich wirklich körperlich mitgenommen", meinte Stone. Sie verriet nicht, wer ihr das Herz gebrochen hatte. Derzeit ist sie allerdings glücklich liiert: Während der Dreharbeiten zu "The Amazing Spider-Man" verliebte sie sich in ihren Kollegen Andrew Garfield (29). Erfolge feierte Stone zuletzt mit der Komödie "Crazy, Stupid, Love" (2011) und dem Drama "The Help" (2011).

Anzeige

Bleiben Sie auch mit den mobilen Angeboten der Abendzeitung immer auf dem Laufenden: über die iPhone-App (zum Download im App-Store), die Android-App (zum Download im Play-Store) und die mobile Website m.abendzeitung-muenchen.de