Im Feringasee suchen Taucher am Freitag erfolglos nach einem Mann. Eine Schwimmerin hatte Alarm geschlagen.

Anzeige

Unterföhring Vergeblich haben zehn Taucher am Freitag nach einem älteren Mann im Feringasee gesucht. Gegen Mittag hatte eine Schwimmerin den Mann auf einer Boje mitten im See gesehen. Er habe ihr zugewunken, dann sei er verschwunden. Nach 1,5 Stunden wurde die Suche abgebrochen. Eine Vermisstenmeldung gab’s nicht.

 

Bleiben Sie auch mit den mobilen Angeboten der Abendzeitung immer auf dem Laufenden: über die iPhone-App (zum Download im App-Store), die Android-App (zum Download im Play-Store) und die mobile Website m.abendzeitung-muenchen.de