Unfreiwillig freizügig Daniela Katzenberger zeigt aus Versehen ihren String

Daniela Katzenberger weiß ihre Reize normalerweise geschickt einzusetzen. Doch ab und an passiert auch ihr ein witziger Fashion-Fauxpas, wie sie auf Facebook zeigt.

Welche Unterwäsche man trägt, behält man normalerweise für sich. Auch Daniela Katzenberger (31, "Eine Tussi speckt ab") gibt normalerweise keine Auskunft über diesen intimen Teil ihres Outfits - außer ihr passiert ein unfreiwilliger Fashion-Fauxpas. Auf ihren Social-Media-Kanälen postete die Katze ein Selfie, mit dem sie sich über sich selbst lustig macht. (Hier können Sie ein Buch der Daniela-Katzenberger-Krimi-Edition kaufen: "Mieze Undercover: Der 1. Fall für Mieze Moll")

"Dieser Moment, wenn du abends ins Solarium gehst und beim Anziehen merkst, dass du den ganzen Tag ne Leggins anhattest, die komplett durchsichtig ist und es Dir niemand gesagt hat, nicht mal dein eigener Mann", schrieb sie zu dem lustigen Foto, das ihre Rückenansicht samt schwarzer Leggings im Spiegel zeigt. Wer genau hinsieht, kann unter dem schwarzen Stoff der Stoffhose Katzenbergers String-Tanga erkennen.

Ihre Fans kennen das Problem

Mit dem Problem durchsichtiger Leggings können sich auch die weiblichen Fans der 31-Jährigen identifizieren. In der Kommentarspalte unter dem Foto berichteten viele von ähnlichen Erlebnissen. "Letztens im Fernsehen wurden Leggins aus 3 Preiskategorien getestet. Ergebnis: keine war am Hintern richtig blickdicht. Kenn das Problem auch. Aber beim anziehen daheim schauts immer nicht so transparent aus. Bis du dann ein Foto von hinten siehst", erzählt zum Beispiel eine der Kommentatorinnen.

Jetzt neu: Die AZ-App mit Push-Benachrichtigung!

Verpassen Sie nie mehr, wenn in München, Bayern oder Welt etwas passiert. Die App für Android und iOS mit automatischer Benachrichtigung für Ihr Smartphone oder Tablet gibt es hier kostenlos zum Download:

Android-App jetzt herunterladen iOS-App jetzt herunterladen!

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. null