Unfall in Harlaching Frau bricht am Steuer zusammen und stirbt im Krankenhaus

Die 66-Jährige kam eine Münchner Klinik, dort verstarb sie wenig später. Foto: imago

In Harlaching ist am Mittwoch eine Frau am Steuer ihres Autos bewusstlos zusammengebrochen. Wenig später ist sie im Krankenhaus gestorben.

Harlaching - Wie die Polizei berichtet, war die 66-Jährige gegen 19:20 Uhr mit ihrem Seat in der Seybothstraße stadtauswärts unterwegs. Aus bislang noch unbekannten Gründen brach die Frau hinter ihrem Steuer zusammen, das Auto rollte weiter und wurde stetig langsamer.

Schließlich stieß der Seat mit der rechten Seite gegen das Heck eines geparkten Skodas. Herbeieilende Ersthelfer holten die bewusstlose Frau aus ihrem Fahrzeug. Diese wurde unter laufender Reanimation durch den hinzugerufenen Rettungsdienst in ein Münchner Krankenhaus eingeliefert. Dort verstarb sie wenige Stunden später.

An beiden Fahrzeugen entstand ein leichter Sachschaden. Es kam zu geringen Verkehrsbeeinträchtigungen. Der Verkehr konnte an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden.

Jetzt neu: Die AZ-App mit Push-Benachrichtigung!

Verpassen Sie nie mehr, wenn in München, Bayern oder Welt etwas passiert. Die App für Android und iOS mit automatischer Benachrichtigung für Ihr Smartphone oder Tablet gibt es hier kostenlos zum Download:

Android-App jetzt herunterladen iOS-App jetzt herunterladen!

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. null