Unfall am Scheidplatz Mann von U-Bahn überrollt und schwer verletzt

, aktualisiert am 17.10.2017 - 13:16 Uhr
Der U-Bahnhof Scheidplatz: Hier kam es zum Unfall. (Archivbild) Foto: MVG

Schreckliches Unglück am U-Bahnhof Scheidplatz: Hier ist am Montag ein Mann aufs Gleis gefallen, die einfahrende U-Bahn erfasste ihn. Mit schweren Verletzungen kam der 64-Jährige ins Krankenhaus.

Schwabing - Wie die Feuerwehr berichtet, stolperte der Mann am Montag in Folge eines Schwächeanfalls am U-Bahnhof Scheidplatz und fiel über die Bahnsteigkante aufs Gleis. Nur kurze Zeit später fuhr eine U2 in den Bahnhof ein, der 27-jährige Fahrer entdeckte den Mann vor ihm und leitete noch eine Notbremsung ein – allerdings vergebens. Die U-Bahn erfasste den 64-Jährigen.

Glücklicherweise waren zufällig zwei Krankenschwestern am Bahnsteig, die die Erstversorgung des Schwerverletzten übernahmen. Die alarmierte Feuerwehr hob den Mann anschließend mit einer Schleifkorbtrage aus dem Gleisbereich. Der Notarzt brachte den 64-Jährigen anschließend ins Krankenhaus – der Elektriker erlitt unter anderem eine Kopfplatzwunde und Schnittverletzungen. Laut Polizei besteht allerdings keine Lebensgefahr.

Der geschockte U-Bahnfahrer wurde während des Einsatzes vom Kriseninterventionsteam betreut. Während der Rettungsmaßnahmen kam es im Bereich der U2 zu Behinderungen.

JETZT LESEN

20 Kommentare

Kommentieren

  1. null