Überfall in Unterhaching Mit Messer bedroht: Unbekannte rauben Frau aus

, aktualisiert am 20.03.2017 - 13:15 Uhr
Die beiden Unbekannten bedrohten die junge Frau mit einem Messer. (Symbolbilder) Foto: dpa/AZ

Zwei Männer bedrohten eine junge Frau am Sonntag in Unterhaching mit einem Messer – einer der Unbekannten schlug ihr sogar ins Gesicht. Sie konnten mit ihrem Handy, etwas Bargeld und Ohrringen flüchten. Jetzt sucht die Polizei Zeugen.

Unterhaching - Die 24-Jährige war in der Nacht auf Sonntag gerade auf dem Nachhauseweg vom Starkbierfest am Nockherberg, als sie plötzlich bemerkte, wie ihr zwei Männer folgten. In der Ottobrunner Straße stellte sich ihr einer der Unbekannten dann in den Weg, gleichzeitig hielt der Komplize sie von hinten fest.

Einer der Männer nahm ihr die Brille weg und bedrohte sie mit einem Messer. Der andere Unbekannte durchsuchte währenddessen die Handtasche der Frau. Als sich die 24-Jährige wehren wollte, schlug ihr einer der Männer ins Gesicht. Als sich ein Fahrzeug näherte, ergriffen die beiden Täter die Flucht.

Nach dem Vorfall bemerkte die Frau, dass sowohl ihr Handy als auch ein geringer Geldbetrag sowie Ohrringe fehlten. Sie erlitt leichte Verletzungen.

Täterbeschreibung

Täter 1:
Männlich, ca. 25-35 Jahre alt, ca. 180 cm groß, normale Statur, sprach deutsch mit Akzent, lockige kurze schwarze Haare, 5- bis 7-Tage-Bart; bekleidet mit schwarzer Daunenjacke und dunkelblauer Jeans. Trug ein Messer mit ca. 11 cm Länge bei sich.

Täter 2:
Männlich, ca. 25-35 Jahre alt, ca. 173 cm groß, auffällig kurz rasierte Haare (ca. 1-2 mm), sprach deutsch, bekleidet mit einer braunen Lederjacke.

Zeugenaufruf

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

JETZT LESEN

14 Kommentare