Turnier im Juli Telekom Cup: Diese Gegner warten auf die Bayern

,
Glückliche Sieger: Die Bayern im Januar 2017 beim Telekom Cup. Foto: Federico Gambarini/dpa

Natürlich nehmen die Bayern auch heuer in der Sommerpause am Telekom Cup teil. Neben Gastgeber Borussia Mönchengladbach sind diesmal auch Hoffenheim und Bremen dabei.

Mönchengladbach - Die Fußball-Bundesligisten Bayern München, Borussia Mönchengladbach, 1899 Hoffenheim und Werder Bremen bilden am 15. Juli das Feld bei der neunten Auflage des Telekom Cups. Das Vorbereitungsturnier wird zum dritten Mal im Gladbacher Borussia-Park ausgetragen.

"Der Telekom Cup ist ein großartiges Turnier, das aufgrund der hochklassigen Besetzung einen hohen sportlichen Wert besitzt und sich in den vergangenen Jahren als fester Bestandteil unserer Saisonvorbereitung etabliert hat", sagte Gladbachs Sportdirektor Max Eberl.

Auf dem Programm stehen zwei Halbfinals, das Spiel um den dritten Platz sowie das Finale, gespielt wird jeweils 45 Minuten. Bei einem Unentschieden kommt es sofort zum Elfmeterschießen. Die Paarungen und Zeiten werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Mit drei Titelgewinnen sind die Bayern bisher die erfolgreichste Mannschaft beim Telekom Cup. Die Münchner sind auch das einzige Team, das bisher an allen neun Auflagen des Turniers teilnahm. Weil der Telekom Cup aus Termingründen im letzten Jahr nicht stattfand, gab es diesen Januar schon eine Auflage – die Bayern setzten sich damals gegen Mainz, Düsseldorf und Mönchengladbach durch.

  • Bewertung
    3

JETZT LESEN

Auch interessant

1 Kommentar

Kommentieren

  1. null