Zwei Testspiele vor Ende der 1860-Vorbereitungszeit liegt Markus Ziereis vorne in der Schützenliste. Kapitän Benny Lauth rückt näher – doch nun stehen zwei Kracher an          

München – Den Ball hätte er bei seinem Schuss aus rund 18 Metern nicht besser erwischen können. Mit großer Wucht flog der von Löwen-Stürmer Benny Lauth abgefeuerte Schuss ins Tor des ungarischen Vereins Haladas Szombathely, am Ende sollte der Treffer des Löwen-Kapitäns zum 1:0-Sieg in Ungarn reichen. Für Lauth war es schon das zehnte Tor in diesem Sommer.

Anzeige

Noch liegt der 19 Jahre junge Nachwuchsstürmer Markus Ziereis mit elf Toren auf Platz eins der blauen Sommerliste. Ziereis, der am Freitag beim 3:0 der U21 in Buchbach ein Tor geschossen hatte, traf bei den Profis zwar nur gegen unterklassige Gegner, doch zwei Testspiele vor dem Ende der Vorbereitungszeit darf er darauf hoffen, die Nummer eins zu bleiben. Denn die beiden letzten Testgegner der Sechzger haben es in sich: Borussia Mönchengladbach und VfB Stuttgart.

Auf Platz drei in der Löwen-Hitliste liegt weiter Moritz Stoppelkamp, der Zugang von Hannover schoss bislang sieben Tore. In der Summe trafen die Sechzger 59 Mal in die Tore der Gegner.