Am Freitag unterschreiben Bobby Wood und Stefan Wannenwetsch ihren ersten Profivertrag. Beide verlängern bei den Löwen bis 2016.

München "Ich habe die Sache vorangetrieben. Ich wollte nicht, dass wir schon wieder Talente an Bundesligisten für ein Butterbrot verlieren", sagte Alexander Schmidt am Freitag zur Vertragsverlängerung von Bobby Wood und Stefan Wannenwetsch bis 2016. Für beide ist es der erste Profivertrag in ihrer Laufbahn. Schmidt selbst hatte Wood und Wannenwetsch zu Beginn seiner Amszeit als Profitrainer von der zweiten Mannschaft befördert und ihnen regelmäßig Einsatzzeiten gegeben.

Anzeige

Lesen Sie hier die offizielle Pressemitteilung der Löwen:

Die Löwen haben mit Stefan Wannenwetsch und Bobby Wood zwei Talente aus dem eigenen Nachwuchs bis zum 30. Juni 2016 langfristig an sich gebunden. Die beiden 20-Jährigen unterschrieben am heutigen Freitag einen Profivertrag beim TSV 1860 München.

Der in Langenau im Alb-Donau-Kreis geborene Wannenwetsch kam 2009 als B-Junior vom SSV Ulm 1846 zu den Löwen, war seit Beginn dieser Saison Kapitän des U21-Teams in der Regionalliga Bayern. Zwei Jahre früher, 2007, wechselte der auf Hawaii geborene US-Amerikaner Wood als 14-Jähriger von den Irvine Strikers zum TSV 1860, schaffte bei den Löwen den Sprung in die diversen Nachwuchs- Nationalmannschaften der USA.

„Wir sind glücklich, dass zwei unserer größten Talente auch in Zukunft für die Löwen spielen“, sagt Sportchef Florian Hinterberger. „Beide konnten zuletzt im Profibereich Fuß fassen, haben gezeigt, welches Potenzial in ihnen steckt.“

Bleiben Sie auch mit den mobilen Angeboten der Abendzeitung immer auf dem Laufenden: über die iPhone-App (zum Download im App-Store), die Android-App (zum Download im Play-Store) und die mobile Website m.abendzeitung-muenchen.de