Die Befürchtungen haben sich bestätigt. Kodjovi Koussou erleidet einen Innenbandriss und muss acht Wochen pausieren.

München Kodjovi Koussou hatte sich, seit Alexander Schmidt die Löwen trainiert, zunehmend in Reichweite des Kaders gespielt. Nun fehlt der 20-Jährige die kommenden acht Wochen. Diagnose: Innenbandriss im rechten Knie. Damit bestätigten sich die schlimmen Befürchtungen nach dem 4:3-Testspielerfolg des TSV 1860 gegen die SpVgg Unterhaching.  Immerhin eine OP bleibt dem Deutsch-Togolesen erspart.

Die wichtigsten News über die Löwen täglich auch per Mail: Abonnieren Sie den 1860-Newsletter der AZ